Weitere Artikel
Kooperation

Bayern und Moskau bauen ihre enge Zusammenarbeit weiter aus

Bayerns Europaministerin Emilia Müller und Moskaus Erster Vizebürgermeister Jurij W. Rosljak haben hierzu bei der heutigen siebten Sitzung der Gemeinsamen Arbeitskommission für die Zusammenarbeit zwischen Bayern und Moskau in München eine Vielzahl neuer Projekte beschlossen.

Europaministerin Emilia Müller: „Bayern und die Stadt Moskau schreiben die Erfolgsgeschichte ihrer Zusammenarbeit mit Zukunftsthemen konsequent fort. Unsere Kooperation schafft für beide Partner zusätzliche Entwicklungsperspektiven. Dabei setzen wir ganz bewusst auf innovative Technologien. Der Freistaat und Moskau unterstreichen damit ihre Rolle als dynamische Kraftzentren ihrer Länder."

Ein neuer Schwerpunkt der Zusammenarbeit liegt im Bereich Nanotechnologie. Ziel ist eine enge Partnerschaft zwischen der renommierten Moskauer Lomonossow-Universität und dem bayerischen Cluster Nanotechnologie. Eine gemeinsame Arbeitsgruppe soll führende Vertreter aus Wissenschaft und Wirtschaft zusammenführen. Besonderes Potential in der Kooperation bei der Nanotechnologie sehen Bayern und Moskau hierbei auf den Feldern Medizin, Mikroelektronik und Feinmechanik. Ein weiterer Schwerpunkt der künftigen Zusammenarbeit liegt auf den Gebieten Umwelttechnologie und Energietechnik. Ganz konkret wird Moskau etwa bayerisches Know-How zur energetischen Sanierung von Wohngebäuden nutzen. Europaministerin Müller: „Die enge Zusammenarbeit Bayern und Moskau bringt beiden Partnern ganz konkreten Mehrwert. Der Freistaat Bayern wird seine Politik einer breiten internationalen Vernetzung weiter zielstrebig vorantreiben."

Die gemeinsame Arbeitskommission für die Zusammenarbeit zwischen Bayern und Moskau ist zum siebten Mal seit ihrer Gründung im Jahr 1998 zusammengetreten. Die Wurzeln der engen Partnerschaft reichen bereits bis in die Jahre 1989 /1990 zurück. Höhepunkt der Zusammenarbeit waren unter anderem die Moskauer Tage in Bayern 1999 und 2006 sowie die Bayerischen Tage in Moskau im Jahr 2001. Alljährlich finden Tage der Bayerischen Wirtschaft in Moskau sowie im Oktober in München Moskauer Wirtschaftstage statt.

(Redaktion)


 


 

Emilia Müller
Moskau
Zusammenarbeit
Bayern
Kooperation
Nanotechnologie
Schwerpunkt
Partnerschaft
Wirtschaft

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Emilia Müller" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: