Sie sind hier: Startseite Mittelfranken Finanzen Aktuelles
Weitere Artikel
Stromanbieter-Wechsel

Beim neuen Stromrechner von finanzen.de steht der Verbraucher im Mittelpunkt

Viele Stromkunden wissen, dass sie Strom günstiger beziehen könnten, haben aber dennoch Befürchtungen beim Anbieterwechsel. Ganz besonders für diese Verbraucher hat das Vergleichsportal finanzen.de einen neuen Vergleichsrechner entwickelt. Ob Tarife mit Vorkasse, Preisgarantie oder Ökostrom: Klare Informationen und wenige Klicks bis zum Wechsel erleichtern die Entscheidung für den passenden Tarif.

Bei der Entwicklung des Rechners stand der Nutzer im Mittelpunkt. Das Ergebnis ist ein Online-Tool, das jeder einfach bedienen kann. „Damit wollen wir unseren Beitrag leisten, Hemmschwellen beim Stromanbieter-Wechsel abzubauen und den Strommarkt transparenter zu machen“, sagt Markus Wendler vom Vergleichsportal finanzen.de: „Viele Menschen zahlen noch immer unnötig hohe Strompreise. Ein Vier-Personen-Haushalt kann locker einige hundert Euro im Jahr sparen“.

Jeder, der bis Ende September über finanzen.de seinen Anbieter wechselt, erhält zum Start des neuen Stromrechners sechs Energiesparlampen dazu. So können Verbraucher doppelt profitieren: Durch niedrigeren Verbrauch der Energiesparlampen und einen besseren Tarif.

(openpr / EHRENSACHE Consulting)


 


 

Markus Wendler
finanzen.de
Verbrauch
strom
Anbieterwechsel
Vergleichsrechner
Strommarkt
Energiesparl

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Markus Wendler" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: