Sie sind hier: Startseite Mittelfranken Aktuell Netzwelt
Weitere Artikel
Tablet-PC

Android-Betriebssystem auf dem HP Touchpad?

Der Ausstieg von Computerhersteller HP aus dem Geschäft mit den Tablet-PCs und die Aufgabe eines eigenen Betriebssystems dafür ruft die Tüftler auf den Plan. Und in den Unternehmen ist der Siegeszug der flachen Rechner ungebrochen.

Nachdem die Nachfrage für das 99-Euro-Touchpad-Angebot von HP die Server des Online-Shops des Herstellers in die Knie zwang und der Tablet-PC komplett ausverkauft ist, soll es in Deutschland keinen weiteren Abverkauf des webOS-Tablets mehr geben.  Unterdessen mehren sich zunehmend Informationen über diverse Projekte, die das Betriebssystem Android auf das Touchpad bringen wollen.

So hat die Modding-Community HackNMod http://hacknmod.com eine Prämie von 1.500 Dollar für Entwickler ausgelobt, die Googles Android auf dem Mobilgerät zum Laufen bringen. Gadget-Experte Mark Bridge http://thefonecast.com sah im Gespräch mit der Nachrichtenagentur pressetext die Chance auf ein erfolgreiches Nachleben des "Waisenkinds" - nicht zuletzt dank des Massenabverkaufs.

Auch wenn es wohl kaum Firmen gewesen sein dürften, die in den letzten Tagen beim chaotischen Tablet-Ausverkauf von HP zugeschlagen haben, so ist doch der Siegeszug der Flunder-Rechner im Unternehmensumfeld nach verschiedenen Studien scheinbar unaufhaltsam. Wurden im 2. Quartal 2010 noch 3,5 Millionen Tablet-PCs weltweit verkauft, hat sich der Absatz laut Gartner im Vergleichsquartal 2011 bereits auf insgesamt 15,1 Millionen Geräte verfünffacht.

Die Vorteile gegenüber dem Desktop-PC, Notebbook oder Laptop sind laut einer Nielsen-Umfrage in den Augen der Nutzer vor allem die Handlichkeit (31 Prozent), die Nutzerfreundlichkeit des Betriebssystems (21), die schnelle Bereitschaft (15), die komfortable Nutzung (12) und die Größe (12). Als Wegbereiter des Marktes ist Apples iPad noch führend. 9,3 Millionen iOS-Tablets werden 2011 weltweit ausgeliefert werden, gegenüber 3,3 Millionen im Vorjahr. Jedoch holt Android auf und verzeichnet ein größeres Wachstum: von 100.000 Geräten 2010 auf voraussichtlich 4,6 Millionen in diesem Jahr. Auch Microsoft, RIM oder Sony spielen mit. Die Aufholjagd führt zwangsläufig zu einer Verschiebung der Marktanteile. So hat Apple im 2. Quartal 2011 gegenüber dem Vergleichsquartal des Vorjahres bereits ein Drittel verloren.

(Redaktion)


 


 

Betriebssystem Android
Tablet-PCs
Siegeszug
Geräten
Quartal
Vergleichsquartal
Unterdessen
Apple
Vorjahr

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Betriebssystem Android" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: