Sie sind hier: Startseite Mittelfranken
Weitere Artikel
Marketing Star 2008

Bin immer noch ein ganz normaler Mensch - Interview mit Michael Mack ('s Baggers)

Zum siebten Mal seit 1998 verlieh der Marketing-Club Nürnberg e.V. den Marketing Star. Diesjähriger Gewinner der renommierten Auszeichnung ist der Gastronom Michael Mack (43), der mit seinem revolutionären neuen Gastro-Konzept fränkische Küche, Fast-Food und technische Innovation verbindet. business-on.de Mittelfranken sprach mit dem Gewinner und Geschäftsführer des 's Baggers.

Mittelfranken.Business-on.de: Herr Mack, herzlichen Glückwunsch zum Gewinn des Marketing-Stars 2008. Dies ist mittlerweile nun der vierte Preis, den Sie in diesem Jahr für das 's Baggers gewinnen. Wie fühlt sich das an?

Michael Mack: Das ist eine schöne Sache und wirklich wunderbar. Ich bin begeistert. Aber ich fühle mich nach den ganzen Preisen immer noch als ganz normaler Mensch.

Mittelfranken.Business-on.de: Sie haben lange an Ihrer Erfindung, dem Restaurant der 3. Dimension, in dem die Speisen auf Schienen zu den Gästen gleiten, gearbeitet. Sehen Sie sich eher als Erfinder oder Unternehmer?

Michael Mack: Ich bin natürlich beides, obwohl ich in letzter Zeit mehr als Unternehmer gefordert war. Und ich will es mal so sagen: Ohne Unternehmertum gibt es keine Erfinder!

Mittelfranken.Business-on.de: Haben Sie bei der Entwicklung Ihres Produktes besondere Unterstützung aus der Region Mittelfranken erfahren?

Michael Mack: Ich bin kein Netzwerker, sondern ein typischer Franke. Bei der Entwicklung habe ich nur mit einem kleinen, engen Kreis zusammengearbeitet. Diese Personen oder Unternehmen habe ich mir selbst gesucht und nicht über Dritte kennengelernt. Es war auch oft sehr schwierig, denn vielen meiner Gesprächspartner hat einfach die Vorstellungskraft gefehlt, dass das Produkt wirklich marktreif werden kann. Besonders hervorheben möchte ich aber die Unterstützung, die mir Architekt Klaus Kiener aus Raitersaich bei der Planung sowie die Voigtmann GmbH bei der Softwareumsetzung gewährt haben. Darüber hinaus habe ich noch eng mit der Rechtsanwaltskanzlei Molitor & Babel bei der Vertragsgestaltung zusammengearbeitet.

Mittelfranken.Business-on.de: Welchen Tipp haben Sie als frischgebackener Preisträger für Erfinder oder Gründer aus der Region Mittelfranken?

Michael Mack: Das ist schwierig. Jeder muss seinen eigenen Weg finden und auch Glück haben. Es gibt da kein Patentrezept.

Mittelfranken.Business-on.de: Woher kommen die Speisen aus Ihrem Restaurant?

Michael Mack: Wir beziehen alles aus der Region. Uns beliefern hiesige Metzger und Bauern.

Mittelfranken.Business-on.de: Woher kommt eigentlich der Name Ihres Restaurants?

Michael Mack: Der Name ist natürlich fränkischen Ursprungs und bedeutet auf Hochdeutsch soviel wie Reibekuchen oder auch Kartoffelpuffer. Die habe ich in meiner Zeit als Koch immer sehr gerne zubereitet, weil ich viel herumexperimentieren konnte.

Mittelfranken.Business-on.de: Planen Sie für die Zukunft, Ihr Business-Modell in Richtung Franchise-Partner auszuweiten?

Michael Mack: Ja, das ist geplant. Natürlich hat die Finanzkrise der letzten Wochen die Verhandlungen erschwert. Ich habe beispielsweise Interesseten aus den USA oder etwa Hongkong, aber hinter der Finanzierung stehen zur Zeit eben noch große Fragezeichen. Immerhin muss eine Investition von knapp 1,5 Mio. € für Technik, Transport und IT-System aufgebracht werden. Es ist noch alles in Bewegung. Vielleicht klappt es im Mai doch noch mit der Eröffnung in Chicago.

Stimmen und Hintergründe zum Marketing Star 2008

Fotogalerie zur Verleihung des Marketing Star 2008 am 13. November 2008

's Baggers - Die fränkische Antwort auf die globale Herausforderung

Kyra Müller-Siecheneder - Kontakt Marketing/Presse ('s Baggers)

(Redaktion)


 


 

Marketing
Star
2008
Marketing
Club
Nürnberg
's Baggers
Michael Mack
Fast Food
fränkische Küche

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Marketing" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: