Sie sind hier: Startseite Mittelfranken Bizz Tipps Buchtipp
Weitere Artikel
Buchtipp

Resilienz: Die unentdeckte Fähigkeit der wirklich Erfolgreichen

Als Resilienz bezeichnen Psychologen die menschliche Fähigkeit, Rückschläge, Drucksituationen und Krisen zu meistern und sie zum Anlass für die persönliche Weiterentwicklung zu nutzen. Dass psychologische Resilienz weit mehr sein kann als das und dass sie gerade in der krisengebeutelten Wirtschaft heute eine Schlüsselfähigkeit ist, zeigt Denis Mourlane in seinem Buch „Resilienz: Die unentdeckte Fähigkeit der wirklich Erfolgreichen“.

BUCHEMPFEHLUNG:

Der Autor, selbst Diplom-Psychologe und Psychologischer Psychotherapeut, beleuchtet in seinem Buch vor allem Resilienz als Persönlichkeitseigenschaft. Erfolgreiche und hoch resiliente Menschen bringen scheinbar schon im Privatleben eine von Zuversicht, Selbstvertrauen, Empathie und akkuratem Denken, also eine von Intelligenz geprägte Haltung mit. Diese Grundeinstellung führt dazu, dass sie ihr Leben nicht nur glücklicher, sondern auch erfolgreicher bestreiten und sie ist auch die Basis dafür, dass resiliente Menschen in schwierigen Situationen schneller wieder aufstehen als andere.

Mourlane beweist dabei, dass er sich nicht nur in der Psychologie, sondern auch in der Wirtschaft auskennt. Er belegt seine Thesen sowohl anhand wissenschaftlicher Studien als auch auf der Basis seiner Praxiserfahrung und am Beispiel bekannter Personen wie dem Fußballspieler Thomas Müller, dem Musiker Ray Charles oder dem jüdischen Arzt Viktor Frankl, der, von den Nazis verfolgt, drei Konzentrationslager überlebte. Dem ehemaligen Apple-Chef Steve Jobs ist am Ende des Buches gleich ein ganzes Kapitel gewidmet.

Mourane zeigt jedoch nicht nur, wie resiliente Menschen ihren Alltag meistern, er gibt auch nützliche Ratschläge, wie der Leser selbst das Konzept in seinen Alltag integrieren kann. Der Autor begibt sich bewusst auf eine Augenhöhe mit dem Leser, hält ihm immer wieder den Spiegel vor und zieht ihn in seinen Bann. Dabei steht er Bestsellerautoren wie Martin Seligman („Pessimisten küsst man nicht“), Daniel Goleman („Emotionale Intelligenz“) oder Paul Watzlawick („Anleitung zum Unglücklichsein“) in keinster Weise nach.

Tatsächlich ist es jedoch vor allem der wissenschaftliche Anspruch des Buches, der es in Deutschland derzeit zu einem Standardwerk macht. Mourlane vermittelt nicht nur seine eigene langjährige Erfahrung im Bereich Wirtschaftsresillienz, sondern auch die Forschungsergebnisse von Dr. Andrew Shatté. Shatté entwickelte die von Mourlane angebotenen Resilienztrainings und –coachings über viele Jahre im Team des weltweit rennomierten Psychologieprofessors Martin E. Seligmann an der University of Pennsylvania. Im Anschluss testete er die Methoden an weit über 20.000 Mitarbeitern und Führungskräften an und überprüfte sie auf ihre Wirksamkeit. Kurzum: Zum Thema Wirtschaftsresilienz findet sich in Deutschland derzeit kaum fundierteres Wissen – sowohl theoretisch als auch praktisch.

(Redaktion)


 


 

Denis Mourlane
Fähigkeit
Erfolgreiche
Buch
Resilienz
Menschen
Leser
Psychologen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Denis Mourlane" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: