Sie sind hier: Startseite Mittelfranken Aktuell News
Weitere Artikel
eGovernment

Behördenrufnummer 115 jetzt bundesweit erreichbar

Angelehnt an die Notrufnummern 110 und 112 sollen Bürger künftig unter der Behördenrufnummer 115 schnellen Rat und direkte, behördenübergreifende Informationen erhalten.

Gestern ist die einheitliche Behördennummer 115 nach 2 Jahren vom Pilot- in den Regelbetrieb überführt worden. Dr. Ole Schröder, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister des Innern, lobte bei einer Veranstaltung die bundesweite Behörden-Hotline als Paradebeispiel für bürgernahe Verwaltung:

Wir sind durch die Möglichkeiten der neuen Medien wie Online-Banking und E-Commerce an die schnelle, ortsunabhängige und bequeme Erledigung unserer Angelegenheiten gewöhnt. Die 115 entspricht diesen Erwartungen voll. Es hat sich herausgestellt, dass die meisten Menschen doch am liebsten zum Telefon greifen, um schnell an Informationen zu gelangen.”

Regionaler Schwerpunkt des nun abgeschlossenen Pilotbetriebs war Nordrhein-Westfalen. Die Bürger von Aachen, Arnsberg, Bielefeld, Bonn, Dortmund, Düsseldorf, Duisburg, Frechen, Hürth, Köln, Leverkusen, Mülheim an der Ruhr, Wuppertal, Kreis Lippe und dem Rhein-Erft-Kreis konnten die Rufnummer 115 bereits ausgiebig nutzen. Zu den ersten 115-Regionen zählten auch Berlin, Hamburg, Oldenburg und der Main-Taunus-Kreis.

Das Konzept der 115 sieht vor, dass die Mitarbeiter in den Service-Centern zunächst selbst versuchen sollen, das Anliegen des Anrufers zu erledigen. Können die Mitarbeiter am Telefon nicht persönlich weiterhelfen, verbinden sie direkt an den Fachkollegen oder nehmen das Anliegen auf und schicken eine elektronische Nachricht an die entsprechende Stelle, zum Beispiel an das zuständige Ministerium.

Erreichbar ist die Nummer Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr. Außerdem beschränkt sich das Angebot anfangs auf die in einem Test ermittelten hundert am häufigsten nachgefragten Leistungen der Kommunen sowie die jeweils 25 am häufigsten nachgefragten Leistungen der Bundes- und Landesverwaltungen. Das sind zum Beispiel Fragen zu Abfallbeseitigung, Anwohnerparkausweis, Beglaubigungen, Gewerberegisterauskunft oder Elterngeld.

(Redaktion)


 


 

Behördennummer
Bürger
Notrufnummer
115
Telefon
Informationen
Anliegen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Behördennummer" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: