Weitere Artikel
Dienstleistungen

Call Center boomen in Bayern

Seit Anfang des Jahres konnten bereits mehrere Investitionsvorhaben in allen bayerischen Landesteilen realisiert werden, unter anderem auch ein Projekt des Nürnberger CommunicationCenters.

Durch die Initiative der Staatsregierung entstanden bereits 500 neue Arbeitsplätze. Weitere Call Center Unternehmen werden aktuell von "Invest in Bavaria" dabei unterstützt, einen Standort oder Firmensitz in Bayern aufzubauen. „Bayern besitzt hervorragende Voraussetzungen als Standort für Call- und Communications Center. Der hohe technologische Standard insbesondere auch die IT- Infrastruktur , qualifizierte Arbeitskräfte, exzellente Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie die im Freistaat ansässigen, wichtigen Auftraggeber sind bei der Ansiedlung von Unternehmen in Bayern entscheidende Standortfaktoren“, wirbt Wirtschaftsminister Martin Zeil (FDP) um weitere Interessenten.

Im April hatte bereits das NÜRNBERGER CommunicationCenter (NCC) eine weitere Geschäftsstelle in Ansbach eröffnet. Mittelfristig sollen ebenfalls 50 neue Mitarbeiter eingestellt werden, die Kunden der NÜRNBERGER Versicherungsgruppe aktiv betreuen und Fragen rund um die Produkte der Versicherung beantworten.

(Redaktion)


 


 

call center
bayern
nürnberg
martin
zeil
arbeitsplätze
branche
entwicklung
ncc
communicationcenter

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "call center" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: