Sie sind hier: Startseite Mittelfranken Bizz Tipps
Weitere Artikel
Unternehmen

Das Portal Optimismushoch1000 lanciert kostenfreies Internetportal für Existenzgründer/innen

Mit www.optimismushoch1000.de bringen die Macher der Social Marketing Kampagne „Optimismus hoch 1000“ - Monika Hamrozi und Murat Cakmakci - eine Informations-, Service- und Einkaufsplattform zur unternehmerischen Selbstständigkeit an den Start.

Für eine Laufzeit von 12 Monaten präsentieren sich Gründer/innen mit Logo, Firmeneintrag und Gründer-Story kostenlos auf der Themenplattform und nutzen die Gründer-Community und Einkaufsrabatte. Zusätzlich können die Gründer/innen ein Angebot in die „Schatzkammer“ der Einkaufsrabatte eingeben und Ihr Lieblingsprodukt präsentieren. Die Plattform ist limitiert auf 1.000 Einträge und Gründer/innen, die ab Januar 2008 gegründet haben. Jede/r kann sich eigenhändig und direkt auf der Plattform registrieren und wird nach einer inhaltlichen Prüfung freigeschaltet.

Gründer fördern Gründer – die Förderschatzkammer

Besonderes Highlight ist die Förderschatzkammer. Über 50 namhafte Unternehmen aus allen Branchen haben Angebote bereitgestellt, die mit besonderen Rabatten von den registrierten Usern genutzt werden können. Zusätzlich können die registrierten User auch ihr eigenes Angebot für die anderen Portalnutzer eingeben – nach dem Motto: Gründer fördern Gründer. Geplant ist weiterhin, die Plattform sowie die 1000 Gründer/innen als Vorbilder für die Gründerszene und eine neue Unternehmenskultur in Deutschland im Meinungsmarkt zu positionieren.

„Wir möchten gerne die Kultur des Unternehmens neu beleben und das Image der Selbstständigen in Zeiten wie diesen besonders stärken. Förderung jenseits des Europäischen Sozialfonds, auf privatwirtschaftlicher Ebene. Ideen und Vorbilder auf einer Themenplattform zu präsentieren, kann andere zum Nachdenken und Handeln anregen. Wir wollen die deutsche Wirtschaft mit neuen Ideen und Mutmachern beleben und das Image der Selbständigen positiv verstärken.“ erläutert Murat Cakmakci den konzeptionellen Ansatz. – „Wir haben durch unsere eigene Firmengründung in 2008 erfahren, was es heißt, nun zur Spezies der Unternehmer zu gehören. Wir hatten in Begegnungen mit Menschen immer wieder Fragen gehört warum macht Ihr Euch selbstständig und warum seid Ihr nicht bei Eurem alten Job geblieben. Wenn wir dann unsere Beweggründe und die ersten 100 Tage erzählt haben, wurden einige unserer Gesprächspartner hellhörig und manchmal auch nachdenklich.“ - „Wir schaffen mit unserer Plattform ein Umfeld, das jungen Gründer/innen ermöglicht, von der Gründungserfahrung anderer zu profitieren und dabei professionell, effektiv und kreativ ihre Geschäftsideen weiter zu entwickeln und umzusetzen.“ ergänzt Monika Hamrozi, zuständig für Kooperationen und Vertrieb.

Und so geht’s

Ähnlich einer Mitgliedschaft in einem virtuellen Business-Netzwerk können sich die Gründer/innen für 12 Monate kostenlos auf der Plattform www.optimismushoch1000.de eintragen und sämtliche Funktionalitäten, Services und Angebote nutzen. Auf der Startseite von optimismushoch1000.de sind die 1000 Logi der Firmen platziert. Das Portal beinhaltet die Firmendarstellung in Form einer Gründerstory (dazu gibt es einen Fragebogen für das Firmenportrait), Zutritt zur „Förderschatzkammer“ (freut den Schatzmeister der jungen Unternehmen) sowie der Präsentation eines eigenen Produktes. Zusätzlich wird eine strategisch angelegte PR-Arbeit lanciert, die sich für ein gründerfreundliches Klima in Deutschland stark macht und eine „Kultur des Unternehmens“ in den Fokus rückt.

Gemeinsam für eine neue Kultur des Unternehmens

 Mit ihren Aktivitäten setzen die beiden Social Entrepreneure Monika Hamrozi und Murat Cakmakci ein Zeichen in Deutschland und promoten 1000 Gründer/innen und ihre Story, um dem Trend rückläufiger Existenzgründungen ein Ende zu setzen und eine neue Kultur des Unternehmens nachhaltig zu fördern. Zugleich können alle, die in Deutschland gründen, von den Erfahrungen der 1000 Existenzgründer in der Praxis profitieren und haben Einblick in ein einzigartiges Nachschlagewerk – rund um die Uhr per Mausklick.

Hintergründe der Initiative

Die Zahl der Existenzgründungen in Deutschland ist seit geraumer Zeit rückläufig. Eine Studie des BMWI (Neue Handlungspotenziale zur Erhöhung von Zahl und Qualität nachhaltiger Unternehmensgründungenin Deutschland) zeigt dies sehr deutlich auf und die rückläufigen Zahlen bedeuten im nächsten Schritt gebremstes Wachstum der deutschen Gesamtwirtschaft. Die Studie des BMWI bringt wesentliche Aspekte und Handlungsfelder auf den Punkt: Die „Angst zu scheitern“, die Einschätzung des mit der Gründung verbundenen Risikos und die Wahrnehmung des eigenen Potenzials des Gründers spielen eine bedeutende Rolle bei der Beurteilung der Kosten und Vorteile einer Unternehmensgründung. Die Einstellung des Gründers gegenüber seinem eigenen Vorhaben ist abhängig von der gesellschaftlichen Wahrnehmung von unternehmerischem Erfolg und Versagen. Eine positive Belegung des Bildes der unternehmerischen Tätigkeit ist daher von großer Bedeutung für die individuelle Entscheidung zur Aufnahme einer Gründungsaktivität. Und genau dieses Bild will die Plattform http://optimismushoch1000.de/gruender/ mit positiven Aspekten und Erfahrungen untermauern und beleben und die Entscheidung PRO GRÜNDUNG unterstützen.

Bisherige Aktion „Optimismushoch1000“ – die tägliche Dosis Optimismus Vor dem Launch der Gründerplattfform haben die beiden Unternehmer eine bundesweite nicht-kommerzielle Kampagne mit dem Titel „Optimismushoch1000“ ausgelobt. Die 1000 Gewinner der Aktion sind als Optimisten 2009 mit ihrem Leitsatz/Zitat/Motto zum Thema „Optimismus“ auf der Webseite www.optimismushoch1000.de unter http://www.optimismushoch1000.de/tausend_gruende.html zu finden. Die Plattform ist als Themen- und Dialogplattform mit einem umfangreichen Auftritt, weiteren Aktivitäten und Wissenswertem rund um das Thema Optimismus im Internet vertreten.

(Redaktion)


 


 

Gründer
Unternehmen
Plattform
Deutschland
Angebot
Kultur
Vorbilder
Themenplattform
Existenzgründer
Thema Optimismus
Zusätzlich
Förderschatzkammer

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Gründer" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: