Sie sind hier: Startseite Mittelfranken
Weitere Artikel
Mobile Internet

Definitionen zum M-Business und M-Commerce

Die Bedingungen für den Durchbruch des mobilen Handels (Mobile Commerce) werden immer günstiger und mobile Anwendungen werden bald ein wesentlicher Bestandteil des Handels sein. Es ist daher unumgänglich, rechtzeitig für ein einheitliches Begriffsverständnis zu sorgen. Da für zahlreiche "M-Begriffe" bisher keine einheitliche wissenschaftliche Definition vorliegt wird im Folgenden auf etablierte Definitionen zurück gegriffen. Die vollständigen Definitionen sowie weitere Erklärungen entnehmen Sie bitte den unten genannten Quellenangaben.

Mobile Business

Unter Mobile Business (kurz: M-Business, deutsch: mobiler Geschäftsverkehr) wird jede Art von wirtschaftlicher Tätigkeit (Austausch von Waren, Dienstleistungen und Informationen) über mobile Endgeräte verstanden. Mobile Endgeräte sind nur solche, die kabellos immer und überall zum Einsatz kommen können. WLAN, mit seiner begrenzten Reichweite, kann beispielsweise keine mobilen Applikationen unterstützen. M-Business übernimmt Teilbereiche des E-Business und ergänzt ihn um die Möglichkeiten mobiler Anwendungen. M-Business kann also als Oberbegriff verstanden werden, da er alle Aspekte des geschäftlichen Alltags beinhaltet. Die Unterscheidung der Unterbegriffe ist hingegen nicht immer trennscharf.

Mobile Commerce

Unter Mobile Commerce (kurz: M-Commerce, deutsch: mobiler Handel) werden diejenigen Transaktionen am Markt verstanden, durch die der Austausch von wirtschaftlichen Gütern verbunden mit monetären Werten über mobile Endgeräte erfolgt. M-Commerce schließt auch Transaktionen ein, bei denen Besitz- und Nutzungsrechte sowie Services transferiert werden.

Mobile Payment

Unter Mobile Payment (kurz: M-Payment, deutsch: mobiles Bezahlen) werden Transaktionen am Markt verstanden, bei denen Güter durch die Übermittlung von Zahlungsdaten mit einem mobilen Endgerät erworben werden. Mindestens der Zahlungspflichtige setzt dabei mobile elektronische Kommunikationstechniken für die Initiierung, Autorisierung und/oder Realisierung der Zahlung ein.

Mobile Advertising

Unter Mobile Advertising (kurz: M-Advertising, deutsch: mobile Werbung) werden Werbemaßnahmen auf mobilen Endgeräten verstanden. M-Advertising beinhaltet u.a. den Versand und/oder Erhalt von SMS und MMS mit Produktinformationen sowie Werbung auf Plattformen, die mobil genutzt werden.

(E-Commerce- Center-Handel)


 


 

Endgerät
E-Business
Transaktionen
Güter
M-Commerce
Werbung
Oberbegriff
M-Advertising
Markt
mobile
ad

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Endgerät" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: