Sie sind hier: Startseite Mittelfranken Lifestyle Sport
Weitere Artikel
Weekend

Deutscher Fußball-Kultur-Preis

Am Freitag, 20 Uhr, steigt in der Nürnberger Tafelhalle die große Gala der Deutschen Akademie für Fußball-Kultur. In diesem Jahr werden Preisträger aus den Bereichen Fußballbuch, Fußballspruch, Fanzine und Lernanstoß mit dem begehrten "Max" - eine Hommage an Club-Sturmlegende Max Morlock - ausgezeichnet.

Vier der fünf Preisträger stehen bereits fest: Der "Lernanstoß" geht dieses Jahr an ein Gladbacher Sprach- und Leseförderprojekt, als bester Autor wird Péter Esterházy für "Keine Kunst" geehrt. Der von easyCredit unterstützte Fanpreis - eine jährlich wechselnde Kategorie - geht 2009 an das Aachener Fanzine "In der Pratsch". Aber auch die Gäste können in das Geschehen eingreifen und noch am Abend den besten Fußballspruch wählen.

Höhepunkt wird die Verleihung des Walther-Bensemann-Preises - benannt nach dem Gründer des kicker-Sportmagazins - an den argentinischen Weltmeistertrainer von 1978, César Luis Menotti, sein. Menotti hatte trotz Titelgewinn im eigenen Land dem Junta-Machthabern bei der Pokalübergabe den Handschlag veweigert. Später war er als Trainer in Spanien und Italien aktiv. Über den Sport hinausreichende Bekanntheit erlangte er durch seine philosophischen über Fußball. 

An der Abendkasse sind noch Karten erhältlich.

(Redaktion)


 


 

deutsche
akademie
fußball
kultur
preis
deutscher
max
César Luis Menotti
Péter Esterházy
nürnberg
morlock

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "deutsche" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: