Sie sind hier: Startseite Mittelfranken Aktuell Kommentar
Weitere Artikel
Kommentar

Dialog statt Klick

DIe weltweite Finanz- und Wirtschaftskrise hat bei vielen Menschen zur Nachdenklichkeit geführt. Alte Werte oder Institutionen sind nicht mehr das, was sie vielleicht einmal waren. Zeit also, um Umzudenken oder sich oder das eigene Business neu zu orientieren. In Zukunft sollte der persönliche Dialog wieder eine größere Rolle spielen.

Noch vor zwei Jahren wurden Tag für Tag mit einer Selbstverständlichkeit Milliardensummen per Mausklick bewegt, doch das bittere Ende sollte erst noch kommen. Seitdem ächzt die Weltwirtschaft unter den Folgen der Finanzkrise. Staaten sind bankrott gegangen oder haben Banken unter ihre Fittiche genommen, vormalige Börsenstars müssen nun klammheimlich um Hilfe aus Rettungsfonds bitten.

Hier und da ist schon wieder zu vernehmen, dass einige Banken erneut Boni in Millionenhöhe an ihre Investmentbanker ausschütten oder 2010 auf Milliardengewinne schielen. Daran ist nichts verwerfliches, denn unser Wirtschaftsmodell basiert auf Leistung und leistungsgerechter Entlohnung. Doch in den letzten Jahren ist die Schere zwischen dem, was Vorstandsbosse und ein einfacher Arbeiter verdienen, immer größer geworden. Für manche sieht Gerechtigkeit eindeutig anders aus.

Die schwierige Zeit kann aber auch dazu genutzt werden, anstelle einer Fundamentalopposition gegen den Kapitalismus miteinander in den Dialog zu treten. Immer wieder gibt es erhellende Beispiele, was selbst kleine Gemeinschaften oder Nachbarschaften bewegen können, wenn ein gemeinsames Ziel verfolgt wird. Dafür ist aber die Mitarbeit eines jeden Einzelnen nötig. In diesem Sinne ist die noch bis morgen andauernde Dialogmesse in der Arena Nürnberger Versicherungen ein erster sinnvoller Schritt der lokalen Wirtschaftsszene, die Potenziale unserer Region zu identifizieren und zum Wohle aller zu nutzen.

(Redaktion)


 


 

Dialog
Banken
Jahre
Kommentar
dialogmesse
klick
mausklick
mausklicks
maus

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Dialog" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: