Weitere Artikel
2009

Die größten Unternehmen in Mittelfranken

0
0

Der "Zahlenspiegel 2008" der IHK Mittelfranken für Nürnberg verrät, welche großen Firmen mit Weltruf aus der Region stammen oder hier beheimatet sind. Business-on.de Mittelfranken stellt die größten Unternehmen vor.

Die Top 30 Unternehmen der Region beschäftigen laut IHK 115.448 Mitarbeiter. Trotz des guten ersten Halbjahres 2008 bedeutet dies einen Zuwachs um nur 0,4  % oder ganze 430 neuen Stellen.

Zu den "Gewinnern" gehören adidas, MAN und Areva, die im Vergleich zu den übrigen Top 30 Unternehmen überproportional viele Jobs schufen. Der französische Nukleartechnik-Hersteller beschäftigte dank voller Auftragsbücher zwölf Prozent mehr Mitarbeiter als noch im vergangenenen Jahr. Absoluter Spitzenreiter in dieser Kategorie ist aber der Personaldienstleister I.K. Hofmann, der 16,7% neue Mitarbeiter in seinen Reihen begrüßte und den Umsatz um 40 % ausweiten konnte..

Größter Arbeitgeber bleibt aber - wie bisher - die Siemens AG in Erlangen. Erst gestern wurde bekannt, dass die Deutsche Bahn AG von der Transportsparte des Unternehmens bis 2011 15 neue ICE-Züge vom Typ "Velaro" für 500 Millionen € kaufen will. Damit dürften viele Arbeitsplätze mittelfristig in der Region verbleiben.

(Redaktion)



Empfehlen Sie diesen Artikel weiter!

0
0

 

Fotokennzeichnung:
Bild Nr. 1 © IHK Nürberg für Mittelfranken


 

mittelfranken
top unternehmen
größte arbeitgeber
deutsche bahn
ice
velaro
siemens
erlangen
beste
arb

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "mittelfranken" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden