Sie sind hier: Startseite Mittelfranken Lifestyle
Weitere Artikel
Ernährung

Ernährungscoach Anna Fiedler empfiehlt Burnout-Gefährdeten, stark auf Ernährung zu achten

Anna Fiedler bietet seit rund drei Jahren das vitalligent (www.vitalligent.de) Ernährungscoaching speziell für Manager an. Sie gibt Kochcoachings, sendet Erinnerungs-SMS an Ihre Kunden, steht am Wochenende für Ernährungs-Fragen zur Verfügung.

Manche Sekretärin erhielt durch Anna Fiedlers Arbeit ein Stirnrunzeln. Zahlreiche Chef´s sind dynamischer und schlanker durch ihre Arbeit. Anna Fiedler sorgt dafür, dass das Gewicht von Führungskräften trotz üppiger Businesslunches, vieler Geschäftsreisen und langer Arbeitstage stimmt. In Ihrem ersten Buch „Männer, startet durch zum Idealgewicht“ gibt sie erste Eindrücke ihrer Arbeit wieder. Insgesamt ein stimmiges Geschäftsmodell. Grund genug, sich mit dem Thema mehr zu beschäftigen.

Business-On: Es ist bekannt, dass gerade Manager ein erhöhtes  Risiko für Herz-Kreislauferkrankungen und Burnout haben. Bemerken Sie davon etwas in Ihrer Arbeit? Wird die Gesamtverfassung durch Ernährung beeinflusst? Wie geht vitalligent mit dem Thema um?

Anna Fiedler: Natürlich beeinflusst die Ernährung die gesamte Verfassung und damit auch das Thema Burnout. Durch veränderte Ernährung verbessern sich Blut- und Leberwerte. Gerade nach einem Schlaganfall, Tinnitus oder Hörsturz wissen Manager, jetzt ist es höchste Zeit, etwas zu verändern. Der Klient fühlt sich schon während der Coachingzeit leistungsfähiger, bemerkt eine verbesserte Belastbarkeit und Konzentrationsfähigkeit. Das ist eine sehr gute Burnout-Prävention.

Business-On:  Was sind Ihrer Ansicht nach die häufigsten Ernährungsfehler im Managerumfeld? Und wie verändern Sie diese?

Anna Fiedler: Mir fällt häufig auf, dass die meisten Männer zu wenig essen. Das wenige ist geprägt von Fleischspeisen, Zuckerprodukten oder Fertiggerichten. Sie trinken zu wenig Wasser, Tee oder Saft. Dafür gibt es ein Missverhältnis bei den Getränken Kaffee und Alkohol. Bei vitalligent wird vieles organisiert, bzw. dem Manager hingestellt. Die meisten kommen einfach nicht dazu, es selbst zu organisieren. Das übernimmt vitalligent automatisch.

Business-ON: Wie sieht denn ein konkretes Ernährungs- und Gesundheitscoaching bei Ihnen aus?

Anna Fiedler: Nehmen Sie an, Sie wiegen 120 Kilo und wollen es auf 95 Kilo reduzieren. Vitalligent ist auf Manager spezialisiert. Dabei werden z.B. Ehefrau und Assistentin in die Umstellung mit einbezogen. Es gibt automatisierte Prozesse. Das ist in Deutschland einmalig. Z.B. Lunch oder Dinner werden sehr individuell organisiert. Wenn der Einfluss des Managers groß genug ist, wird schon mal der Kantinenplan geändert. Stellen Sie sich vor, Sie kommen in ein Hotel und Ihr Essen ist genau auf Ihren Gewichtswunsch abgestimmt ohne, dass Sie etwas dazu sagen müssen. Würde Ihnen das gefallen? Oder Sie kommen von einer Geschäftsreise nach Hause und Sie müssten sich nicht mehr um den Einkauf kümmern. Alles ist bereits organisiert. Das kommt sehr gut an.

Business-On: Frau Fiedler, mit dem vitalligent Ernährungscoaching für Führungskräfte und Manager beraten Sie Ihre Kunden definitiv auch in gesunder Lebensführung und somit auch im Bereich Gesundheitsvorsorge und Burnout Prävention. Wie gehen Sie in Ihrer Arbeit vor?

Anna Fiedler: Ich verändere das Essverhalten entsprechend dem beruflichen Zeitplan und den privaten Gegebenheiten. Die Persönlichkeit des Klienten ist sehr wichtig dabei. Vitalligent bietet sehr viel Service, den Sie sonst nicht erhalten, wenn Sie abnehmen wollen oder müssen. Vitalligent Kunden können z.B. einen mobilen Service auf Reisen nutzen, um Ihr Speisenangebot auszuwählen. Auch das ist einmalig in Deutschland. Alle Verbesserungen, um die sich der Kunde nicht selbst kümmern muss, sind eine Burnout Prävention.

Business-On: Es ist bekannt, dass gerade Manager ein erhöhtes Risiko für Herz-Kreislauferkrankungen und Burnout haben. Wird die körperliche und mentale Basis durch Ernährung beeinflusst?

Anna Fiedler: Natürlich beeinflusst die Ernährung das Thema Burnout. Sie bemerken schlagartig sehr viele Verbesserungen. Die Blut- und Leberwerte verbessern sich. Die EKG-Werte verbessern sich. Gerade nach einem Schlaganfall, Tinnitus oder Hörsturz wissen Manager, jetzt ist es höchste Zeit, etwas zu verändern. Der Klient fühlt sich bereits während der Coachingzeit leistungsfähiger. Sie bemerken eine verbesserte Belastbarkeit und Konzentrationsfähigkeit. Das ist eine sehr gute Gesundheitsvorsorge.

Business-On:  Frau Fiedler, was ihr persönlicher Geheimtipp für gestresste Tage?

Anna Fiedler: Vollkorn-Pancakes oder selbstgebackenes Vollkornbrot, dazu Butter und Honig. Zum Frühstück empfehle ich grünen Tee. Kaffee gegen 09:30 Uhr im Büro oder beim Termin. Tagsüber gern etwas Obst und Nüsse, mittags gedünstetes Gemüse oder Suppe. Im Sommer empfehlen sich Smoothies zum Frühstück. Tagsüber kann man gut Eiweißriegel oder Buttermilch einsetzen. Mittags eher Salat und abends gern Fleisch oder Fisch.

business-on.de: Frau Fiedler, vielen Dank für Ihre Empfehlungen.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.vitalligent.de

(Redaktion)


 


 

Ernährung
Anna Fiedler
Manager
Burnout
Business-ON
Wiesieht
Vitalligent
Ernährungscoaching
Klient
Arbeit

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Ernährung" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: