Sie sind hier: Startseite Mittelfranken Aktuell News
Weitere Artikel
Erneuerbare Energien

Siemens will im Windgeschäft Weltspitze werden

Der Technologiekonzern Siemens will sein Geschäft mit Windkraftanlagen massiv ausweiten. Die Produktionskapazitäten würden gesteigert und das Geschäft internationalisiert, sagte René Umlauft, Chef der Erneuerbare-Energien-Sparte von Siemens, gegenüber dem „Handelsblatt“.

In den Bereich Windkraft war Siemens erst vor sechs Jahren mit der Übernahme der dänischen Bonus eingestiegen. Diese Integration sei abgeschlossen. „Wir gehen jetzt in die Regionen“, so Umlauft. Eine zentrale Rolle bei diesen Expansionsplänen soll China spielen. Siemens werde in Kürze ein Joint-Venture mit dem Mischkonzern Shanghai Electric eingehen, berichtet die Zeitung unter Berufung auf Branchenkreise.

Bereits heute kooperiert Siemens mit Shanghai Electric im Bereich Dampfturbinen. Der Konzern habe dabei gute Erfahrungen gemacht und will in dem geplanten Joint Venture eine Beteiligung von 49 Prozent eingehen. Auf dem weltweiten Windmarkt rangiert Siemens derzeit lediglich auf Platz neun.

(Redaktion)


 


 

Siemens
Geschäft
Erneuerbare Energien
Windkraft
Windenergie
Joint Venture

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Siemens" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: