Weitere Artikel
Erneuerbaren Energien

Mehr als 20 Prozent erneuerbare Energien im Netz der N-ERGIE

N-ERGIE investierte 2010 rund 13,5 Mio. Euro in die Netzverstärkung. So ist das Energieunternehmen in der Lage bereits jetzt EU-Forderungen für das Jahr 2020 nach 20 Prozent Anteil erneuerbarer Energien im Stromnetz zu erfüllen.

Das Energie- und Klimaschutzpaket der EU gibt vor, dass der Anteil erneuerbarer Energieträger bis zum Jahr 2020 auf 20 Prozent am Gesamtenergieverbrauch gesteigert werden soll. Im Netzgebiet der N-ERGIE ist dieses Ziel bereits jetzt erreicht. Darüber hinaus wird in diesem Jahr im Netz der N-ERGIE erstmals mehr als 50 Prozent des Stroms aus erneuerbaren Energieträgern produziert. Damit ist das für das Jahr 2030 formulierte Klimaziel der Bundesregierung ebenfalls schon heuer erreicht.

 

(Redaktion)


 


 

N-ERGIE
Erneuerbaren Energien
Energie- und Klimaschutzpaket der EU

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "N-ERGIE" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: