Sie sind hier: Startseite Mittelfranken Aktuell News
Weitere Artikel
Statistik für das 3. Quartal 2008

Erwerbstätigkeit erreicht neuen Höchststand

/ Wiesbaden. WIESBADEN - Nach vorläufigen Berechnungen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) hatten im dritten Quartal 2008 rund 40,5 Millionen Erwerbstätige ihren Arbeitsort in Deutschland, 1,5% mehr als vor einem Jahr. Die Erwerbstätigkeit übertraf damit den bisherigen Höchststand aus dem 4. Quartal 2007 von rund 40,3 Millionen Personen. Dabei fiel der Anstieg der Erwerbstätigkeit im Berichtsquartal geringfügig schwächer aus als im zweiten Quartal 2008, in dem die Zahl der Erwerbstätigen gegenüber dem Vorjahr um 598 000 Personen zugenommen hatte.

Während aus gesamtwirtschaftlicher Sicht aktuell eine konjunkturelle Abschwächung zu beobachten ist, verlief die Erwerbstätigkeit somit allen vorliegenden Erkenntnissen zufolge im Berichtsquartal insgesamt weiterhin günstig.

Der insgesamt zu verzeichnende Anstieg der Erwerbstätigkeit im Vorjahresvergleich resultierte zum größten Teil aus der Zunahme der Zahl der Arbeitnehmer, die sich im dritten Quartal 2008 um + 1,6% auf 36,0 Millionen Personen erhöhte. Die Zahl der Selbstständigen einschließlich mithelfender Familienangehöriger wuchs im Berichtsquartal leicht um + 0,2% auf rund 4,5 Millionen. Ausschlaggebend für die positive Entwicklung bei den Arbeitnehmern war weiterhin der Aufbau sozialversicherungspflichtiger Beschäftigung.

Quelle: Statistisches Bundesamt

(Redaktion)


 


 

Erwerbstätigkeit
Statistisches Bundesamt
Erwerbstätig Zahl
Hamburg Arbeitnehmer
Konjunktur Arbeit

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Erwerbstätigkeit" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: