Weitere Artikel
Schaeffler

EU genehmigt Conti-Kauf

Wie soeben bekannt wurde, hat die EU-Kommission den Kauf des hannoverschen Reifenherstellers Continental durch die fränkische Schaeffler-Gruppe aus Herzogenaurach genehmigt.

Die EU-Kommissare in Brüssel benötigten mehr als vier Wochen zur Prüfung. Jetzt ließen sie verlauten, dass durch die Übernahme der Wettbewerb in der EU nicht beeinträchtigt werde. Trotz der guten vorweihnachtlichen Nachrichten steht die Conti-Übernahme für Schaeffler unter keinem guten Stern.

Nach der Übernahmeschlacht im Sommer zwischen den Vorständen beruhigte sich die Lage zunächst, ehe in der vergangenen Woche erneut Verstimmungen zwischen Hannover und Herzogenaurach auftraten (wir berichteten). Erschwerend kommt für die Franken nun die Finanzkrise hinzu, die den Zukauf immens verteuert und die Schuldenlast stark ansteigen lässt.

(Redaktion)


 


 

conti
schaeffler
übernahme
eu
kommission
streit
finanzkrise

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "conti" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: