Sie sind hier: Startseite Mittelfranken Aktuell News
Weitere Artikel
Kienbaum-Studie

Chefarzt verdient doppelt so viel wie Krankenhausmanager

Dienstwagen sind nur bei Geschäftsführern etabliert

Dienstwagen für Krankenhaus-Angestellte der unteren Führungsebenen sind nach wie vor kaum verbreitet: Während 61 Prozent der Geschäftsführer einen Dienstwagen fahren, wird nur 17 Prozent der Direktoriumsmitglieder – und damit neun Prozent weniger als noch im Jahr zuvor – ein PKW zur Verfügung gestellt. Abteilungsleitern (sechs Prozent) sowie Chef- und Oberärzten (sechs beziehungsweise vier Prozent) wird diese Zusatzleistung ebenfalls selten gewährt. Auch in den Anschaffungskosten unterscheiden sich die erfassten Positionen: Ein Dienstwagen für einen Geschäftsführer kostet im Durchschnitt 50.000 Euro, während für den eines Abteilungsleiters durchschnittlich 30.000 Euro investiert werden.

Betriebliche Altersversorgung bleibt wichtiger Bestandteil der Vergütung

In allen befragten Krankenhäusern erhalten Oberärzte, Fachärzte und Ärzte in Weiterbildung eine betriebliche Altersversorgung. 88 Prozent der Geschäftsführer und Vorstandsmitglieder beziehen ebenfalls diese Zusatzleistung. Durchschnittlich 85 Prozent der übrigen Positionen werden bei der Altersvorsorge vom Arbeitgeber unterstützt: 87 Prozent der Chefärzte, 84 Prozent der Führungskräfte der ersten Ebene und 83 Prozent der Mitglieder des Direktoriums erhalten eine betriebliche Altersversorgung. Weniger verbreitet sind diese Leistungen bei kleineren, privaten Kliniken und Mitarbeitern mit weniger als fünf Jahren Betriebszugehörigkeit. „Die betriebliche Altersversorgung ist für die Krankenhäuser eine Medaille mit zwei Seiten: Einerseits gewährleistet sie eine hohe Mitarbeiterbindung, andererseits ist sie jedoch die mit Abstand teuerste Zusatzleistung“, sagt Näser.

Die Vergütungsstudie „Führungs- und Fachkräfte in Krankenhäusern“ ist zum Preis von 750 Euro (zzgl. MwSt.) über den Online-Shop von Kienbaum unter www.kienbaum.de erhältlich. Für Rückfragen steht Ihnen Christian Näser gerne zur Verfügung. Telefon: +49 2261 703-608, E-Mail: [email protected]

(Redaktion)


 


 

Krankenhaus
Geschäftsführer
Führungskräfte
Euro
Altersversorgung
Position
Gehaltssprung
Verfügung
Zusatzleistung
Mitarbeiter
Durchschnitt

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Krankenhaus" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: