Sie sind hier: Startseite Mittelfranken Lifestyle Life & Style
Weitere Artikel
  • 13.03.2009, 11:30 Uhr
  • |
  • Mittelfranken
Weekend

Faber-Castell: Der Graf lädt in sein Schloss

Am kommenden Sonntag, 15. März, öffnet das Graf von Faber-Castell’sche Schloss neue Tore: Im erst kürzlich eröffnete Faber-Castell Shop kommen Zeichner und Freunde der farbenfrohen Stifte aus Stein auf ihre Kosten. Das Produktspektrum reicht von Büro- und Schulbedarf bis zu umfassendem Zubehör für Hobbykünstler und kreative Profis. Das Besondere: am Sonntag gewährt Faber-Castell Schlossbesuchern 15 Prozent Rabatt auf alle Shop-Produkte.

Für jeden etwas: Auf einer Fläche von etwa 100 Quadratmetern finden Besucher des neuen Faber-Castell Shops eine große Auswahl an Büro- und Schulartikeln. Erlesene Materialien und besondere Formen prägen die Schreibgeräte und Lederaccessoires der Design Linie und der Graf von Faber-Castell Collection. Zusätzlich stehen erlesene Weine vom Fürstlich Castell’schen Domäneamt im Regal. Auf Wunsch werden alle Artikel von Faber Castell auch als Geschenk verpackt.

Die neuen Verkaufsräume befinden sich in der Villa gegenüber des Graf von Faber-Castell’schen Schlosses. Das historische Gebäude aus dem 19. Jahrhundert, das einst als Gärtnerhaus diente und nach aufwendigen Renovierungen in neuem Glanz erstrahlt, beherbergt nun die ganze Produktwelt von Faber-Castell.

Die Einzel- oder Kombitickets für Museum, Schloss und/oder Stadtrundgang sind sowohl im Schloss als auch im Museum erhältlich. Nur am Sonntag erhalten Besucher des Angebots „Faber-Castell Erleben" zudem im Shop 15 Prozent Rabatt, dazu bitte das Ticket an der Kasse vorzeigen.

Doch das Graf von Faber-Castell’sche Schloss bietet auch Raum für hochrangige Business Events und ausgewählte Veranstaltungen. Die einmalige Ausstattung des Interieurs, sowie die Lage inmitten eines Ensembles aus Produktionsstätten, Villen und einem ausgedehnten Landschaftspark verleihen dem Graf von Faber-Castell’schen Schloss ein einzigartiges Ambiente.

Das Schloss ist Ausdruck der Verbindung zwischen der erfolgreichen Industriellenfamilie von Faber und dem 950 Jahre alten Hochadels-Geschlecht Castell. Anton Wolfgang Graf von Faber-Castell erweckte das Stammschloss seiner Vorfahren aus einem fast 30-jährigen „Dornröschenschlaf“ und stellt es heute als „Perle des Jugendstils“ mit seiner ungewöhnlich gut im Originalzustand erhaltenen Außen- und Innenarchitektur für Besucher und Business Events zur Verfügung.

(Redaktion)


 

 

Faber Castell
Schloss
Stifte
Weekend
Ausflug
Nürnberg
Veranstaltung
Shop
Rabatt

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Faber Castell" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: