Sie sind hier: Startseite Mittelfranken Aktuell Kommentar
Weitere Artikel
Kommentar

Frankens schneller Weg

Die unendliche Geschichte Frankenschnellweg scheint am Mittwoch durch das Voturm des Stadtrates auf die Zielgerade einzubiegen. Nach dem Raumfeststellungsverfahren kann die Untertunnelung der Frankenautobahn beginnen. Wir springen ins Jahr 2020...

Es ist mittlerweile schon einige Zeit her, dass der Frankenschnellweg nach über achtjähriger Bauzeit - geplant waren sieben - und Kosten von über 400 Millionen Euro - auch hier wurde das Bugdet überschritten - fertiggestellt wurde. Seitdem hat sich für die Autofahrer und die Bewohner der angrenzenden Stadtteile einiges geändert. Kurz nach der Stadtgrenze verschwinden die PKW in einer Tunnelröhre, um dann erst nach Unterquerung der Südstadt wieder das Tageslicht zu erreichen. Zudem sorgen meterhohe Schallwände für ausreichenden Lärmschutz.

An den Tunnelein- und -ausfahrten informieren satellitengestützte Sensoren die Verkehrsleitstelle über die Luftqualität. Die Planer können so jederzeit ihre Entscheidungen an Verkehrslage und Wetterbedingungen anpassen. Überhaupt hat sich beim Tempolimit viel getan: In Wohngebieten gilt generell Tempo 30, auf Hauptstraßen darf maximal 50 gefahren werden. Im Frankenschnellweg-Tunnel sind immerhin noch 70 km/h erlaubt. Durch die neumodischen Elektromobile hat sich auch der Lermpegel drastisch verringert.

Mittlerweile erstrahlt auch das Tunneldach im schönsten Grün. Eine Parkanlage mit  Kinderspielplätzen, einer Minigolf-Bahn und einer Freilichtbühne verbindet die vormals durch den Frankenschnellweg getrennten Stadtteile mit dem Stadtzentrum. Und um den Namen einer echten Fahrradstadt auch gerecht zu werden, wurden statt der geplanten fünf gleich acht Kilometer Radweg gebaut.

(Redaktion)


 


 

Frankenschnellweg
Unterquerung
Tunnel
Fürth
Nürnberg
Lärmschutz
Abgase
Bauzeit

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Frankenschnellweg" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: