Sie sind hier: Startseite Mittelfranken Lifestyle Sport
Weitere Artikel
Frauenfußball

Die FIFA Frauen-WM in Deutschland polarisiert

Wenn am 26. Juni um 18.00 Uhr der Anpfiff des Eröffnungsspiels der FIFA Frauen-Weltmeisterschaft in Berlin ertönt, kann der deutsche Zuschauer endlich wieder seinem „Fantum“ frönen.

Laut einer von Ipsos im Auftrag von eBay durchgeführten Studie* werden die Fußballfans in diesem Jahr allerdings überraschend zurückhaltend mitfiebern.

Stylishes Fan-Outfit
In ein schwarz-rot-goldenes Fahnenmeer werden wir zur Frauen-WM auf Deutschlands Straßen wohl eher nicht eintauchen. Bei der Frage nach den gerne verwendeten WM-Accessoires erhielten Autofahnen mit 0,1 % am wenigsten Zuspruch von den Frauen-WM-Zuschauern. Die Fans kleiden und schmücken sich in diesem WM-Sommer eher dezent. Die coole Fashion-Alternative zum Trikot: In diesem

WM-Sommer setzen viele Fans mit ausgewählten Kleidungsstücken auf lässiges Understatement. 14,1 % der 16–29-jährigen Zuschauer und Zuschauerinnen planen sich in Landesfarben zu kleiden. Ob sportlich oder schick – schwarze, rote und goldene Fashion-Items wie Zipp-Jacken, Shirts und Leggins, die auch nach der WM sicherlich noch zum Einsatz kommen, finden sich im eBay Fashion-Outlet www.ebay.de/outlet.

Beliebte WM-Accessoires
Bei den Frauen führt die klassische Fahne mit 17,2 % knapp vor der Fan-Schminke (14,5 %) das WM-Accessoire-Ranking an. Die männlichen Fans tragen passend zur Fahne (17,1 %) ein landestypisches Trikot (9,1 %). WM-Accessoires in den unterschiedlichsten Variationen gibt es bei eBay im Fußball-Fanshop http://8ng.me/2x.Insgesamt geben 62,2 % der Zuschauer und Zuschauerinnen an, keine WM-Accessoires zu nutzen.
Frauenfußball spaltet die Nation

Sich als Zuschauer der Frauenfußball-WM zu outen, fällt dem einen oder anderen Deutschen noch schwer. Wird der Sport gerade unter Männern häufig belächelt, ist es umso erstaunlicher, dass 35,6 % der Männer angeben, die Spiele der Frauen-WM wahrscheinlich zu gucken, und ganze 23,8 % sie auf jeden Fall verfolgen werden. Viele geben hingegen offen zu, dass sie sich bestimmt nicht (20,8 %) oder wahrscheinlich nicht (20,9 %) für das Turnier interessieren werden. Die Euphorie-Quote der Frauen zeigt mit 15,3 % sicheren und 35,6 % wahrscheinlichen Zuschauerinnen ein ähnliches Ergebnis. Hier sind es 22,7 %, die der Frauen-WM keine Aufmerksamkeit schenken wollen. 23,3 % der befragten Frauen werden die Partien wahrscheinlich nicht verfolgen.

Die Altersgruppe der 50–64-jährigen Männer und Frauen ist dem Frauenfußball zurzeit am meisten zugetan. 27,6 % wollen die Spiele unbedingt und 33,1 % wahrscheinlich verfolgen. Insgesamt lässt sich das beruhigende Ergebnis feststellen, dass ca. die Hälfte der Deutschen bei der Frauen-WM mitfiebern wird.

*Deutschlandweite Befragung von 1.000 Frauen und Männern im Alter von 16–64 Jahren zum Thema „FIFA Frauen-WM in Deutschland“, durchgeführt von der Ipsos GmbH im Auftrag von eBay, Mai 2011.

(eBay)


 


 

Frauen
Zuschauer
Deutsche
Beliebte WM-Accessoires
Männer
Fans
Frauenfußball

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Frauen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: