Sie sind hier: Startseite Mittelfranken
Weitere Artikel
Empfehlungsmarketing

Burda stärkt Vorreiterposition mit crossmedialem Empfehlungsmarketing

Hubert Burda Media investiert in den Ausbau des Empfehlungsmarketings und bietet als einziger Verlag Deutschlands Word of Mouth Marketing (WoM) im eigenen Vermarktungsportfolio an. Der Verlag erweitert sein Angebot um die neuen Plattformen freundin Trend Lounge, Guter Rat Freundeskreis und SuperIllu Freundeskreis.

Auch die großen Medienmarken CHIP, TV SPIELFILM und FIT FOR FUN gehen mit einem eigenen Angebot zum Empfehlungsmarketing in den Markt. In den Panels („Freundeskreisen“) der einzelnen Marken testen die für Werbekunden relevanten Zielgruppen einzelne Produkte, bewerten sie und empfehlen sie im persönlichen Freunden- und Bekanntenkreis weiter.

Über 370.000 registrierte Community Mitglieder stehen über die verschiedenen Medienmarken als Testerpotenzial zur Verfügung. Der Roll-Out des Empfehlungsmarketing bei Burda folgt dem sehr erfolgreichen Beispiel des „LISA Freundeskreis“, in dem über 50.000 aktive Testerinnen registriert sind.'

WoM als konvergente Kampagne

Das WoM-Baukastensystem bietet Werbekunden viele Kampagnen-Module: So wird etwa jede Kampagne von einem thematisch passenden Online-Special begleitet. Zusätzliches Dialogmarketing findet über Facebook, Twitter, Blogs und Newsletter statt. Jedes Panel wird von einem Mediapaket in thematisch passenden Verlagsumfeldern vor, während und im Anschluss an die Projektphase unterstützt. Unternehmen können die Panels sowohl einzeln, als auch übergreifend über mehrere Burda-Marken buchen. Die Verlängerung der Freundeskreise in die Printmarken lässt eine Millionen-Leserschaft an den Tests und Empfehlungen teilhaben.

Die neue WoM Markenwelt

Die neue freundin Trend Lounge mit der direkten Anbindung an freundin.de bietet eine ideale Plattform für die weibliche Zielgruppe und somit für echte Produktempfehlungen “von Freundin zu Freundin“. Mit dem neuen SuperIllu Freundeskreis launcht der Verlag zudem die erste WoM-Community für die User aus dem Osten Deutschlands. Der neue Guter Rat Freundeskreis – verlinkt mit der zugehörigen Verbraucher-Website guter-rat.de – ermöglicht Nutzern einen perfekten Austausch, die sich für Themen wie Finanzen, Reise oder auch Technik & PC interessieren. CHIP ist prädestiniert für einkommensstarke, technikaffine Männer, die sich als Innovatoren für neue Produkte begeistern und sie gerne testen. FIT FOR FUN eröffnet Zugänge zu aktiven sport- und lifestyleorientierten Zielgruppen. TV SPIELFILM hat eine starke und anspruchsvolle Community, die besonders marken- und konsumaffin ist.

„In unserer stetig wachsenden WoM Markenwelt gewinnen wir echte Meinungsmacher im Web 2.0. Sie entwickeln sich zu Multiplikatoren, die Produkte und Dienstleistungen von Markenunternehmen testen und ihrem persönlichen Freundeskreis weiterempfehlen. Streuverluste gibt es durch diese authentische Form der Kommunikation kaum noch“, erklärt Nina Winter, Head of WoM bei Hubert Burda Media. „Unsere vertrauten, starken Medienmarken bieten einen sehr glaubwürdigen und nachhaltigen Zugang zu den Zielgruppen unserer Kunden und in die realen Freundeskreise der Menschen“.

Winter etablierte 2008 als Lisa Verlagsleiterin das erste WoM Panel: den Lisa freundeskreis. Seit Ende 2010 ist sie mit ihrem Team verantwortlich für das WoM-Angebot des ganzen Konzerns mit allen seinen Medienmarken.

(Redaktion)


 


 

Nina Winter
Freundeskreis
Empfehlungen
Zielgruppe
Medienmarken
Produkte
Angebot

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Nina Winter" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: