Weitere Artikel
Startups

Gestiegener Tagungshotel-Umsatz bei hotel.de

Trotz Wirtschaftskrise vermittelte hotel.de im ersten Halbjahr mehr Tagungshotels als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Das Unternehmen profitiert insbesondere vom Trend zu kostensparenden Online-Tagungstools. Das vermittelte Tagungsvolumen ist bis Mitte des Jahres 2009 auf 5,5 Millionen Euro angewachsen. Im Vorjahr bewegte hotel.de im gleichen Zeitraum lediglich 4,3 Milionen Euro, was einer Steigerung von 28 Prozent entspricht.

Weil sich einige komplexe Anforderungen an Tagungshotels über die reine Onlinebuchung nur relativ schwer abbilden lassen, setzt hotel.de mit seinem Tagungstool vielmehr auf die Online-Anfrage. Der Vermittler bietet seinen Kunden in Deutschland knapp 4.000 Tagungshotels, in der Regel 3- bis 4-Sterne-Häuser an. Dabei ist bei den Tagungskunden ein klarer Trend zum Einsatz zeit- und kostensparender Online-Tagungstools feststellbar.

Über das hotel.de-Tool lassen sich die gewünschten Hotels auswählen und die Angebote im Anschluss miteinander vergleichen. Die Zusage erfolgt ebenfalls online. Detaillierte Hotelbeschreibungen mit Grundrissen und Bildern des Tagungsraums helfen bei der Auswahl. Tagungspauschalen umfassen dabei bereits die Raummiete inklusive Standardtechnik sowie die Verpflegung.


(Redaktion)


 


 

hotel.de
tagungshotel
umsatz
steigerung
startup
nuernberg
hotel
vermittlung
hotelvermittler

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "hotel.de" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: