Sie sind hier: Startseite Mittelfranken Bizz Tipps
Weitere Artikel
Betriebliches Gesundheitsmanagement

Gesunde Arbeitnehmer als wichtigster Wettbewerbsfaktor

Für die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen wird laut aktuellen Forschungsergebnissen die Gesundheit der Mitarbeiter das ausschlaggebende Kriterium sein. Und zwar verstanden als umfassendes körperliches und psychisches Wohlbefinden sowie einem guten Leistungsvermögen.

Ein solcher ganzheitlicher Ansatz liegt dem Betrieblichen Gesundheitsmanagement zugrunde.

TÜV SÜD Life Service lädt Unternehmer zu einem Forum Gesundheits-management ein, am Mittwoch, 28. Oktober 2009, ab 15.30 Uhr im Hauptsitz der TÜV SÜD AG,Westendstraße 199 in 80686 München.


Das TÜV SÜD Life Service Forum Gesundheitsmanagement bietet konkrete Anregungen, wie mit ganzheitlicher Prävention und Gesundheitsförderung die Mitarbeiter von Unternehmen bezüglich ihrer Gesundheit und Leistungsfähigkeit unterstützt werden können. Prof. Dr. Thomas Wessinghage, Ärztlicher Direktor der Medical Park AG in Bad Wiessee, gibt Impulse unter dem Vortrags-Motto "Bewegung ist Leben". Der ehemalige 5.000-Meter-Europameister zeigt auf, wie leicht es sein kann, fit und vor allen Dingen gesund zu bleiben. Darüber hinaus erhalten Teilnehmer dieser kostenlosen Veranstaltung Erfahrungsberichte über Erfolge in der praktischen Umsetzung des betrieblichen Gesundheitsmanagements aus erster Hand von Referenten der Wacker Chemie AG und der HypoVereinsbank.

TÜV SÜD unterstützt Unternehmen in punkto Gesundheitsmanagement

Die TÜV SÜD Life Service betreut die Mitarbeiter von etwa 10.000 Unternehmen in Deutschland hinsichtlich des Arbeits- und Gesundheitsschutzes und entwickelt individuelle Lösungen zum Umgang mit Stress, zur Förderung der Arbeitsmotivation, bei Suchtgefährdung sowie Über- oder Unterforderung. Das Ziel ist stets, Bedingungen am Arbeitsplatz schaffen, die die Sicherheit und Gesundheit der Mitarbeiter schützen. "Die Mitarbeiter honorieren dies durch bessere Leistungsfähigkeit. Kosten durch Arbeitsunfälle, einseitige Belastungen und Krankheiten helfen wir zu verringern und auch Leistungseinbrüche durch psychischen Stress oder Überforderung können unsere Experten durch ein durchdachtes Betriebliches Gesundheitsmanagement wirksam abfedern", erläutert Gabriele Sommer, Geschäftsführerin der TÜV SÜD Life Service GmbH.

Weitere Informationen bei Dr. Olaf Otto, Arbeitsmediziner der TÜV SÜD Life Service GmbH, Telefon: 07461 / 96579-0, im Internet unter www.tuev-sued.de/mt.

(Pressebox )


 


 

Wacker Chemie AG
HypoVereinsbank
TÜV SÜD
Unternehmen
Betrieblichen Gesundheitsmanagement
Mitarbeiter
Gesundheit
TÜV SÜD
Leistungsfähigkeit
Stress

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Wacker Chemie AG" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: