Sie sind hier: Startseite Mittelfranken Aktuell News
Weitere Artikel
Arbeitsmarkt/ DIW

Google-Prognose für August und September signalisiert Entspannung

Im Vorfeld der Bundestagswahlen wird es voraussichtlich ruhig auf dem Arbeitsmarkt bleiben. Saisonal bedingt geht die Arbeitslosigkeit im August und September sogar etwas zurück.

"Die Google-Suchaktivitäten im Internet liefern derzeit keine Hinweise für den Beginn eines deutlichen oder gar dramatischen Anstiegs der Arbeitslosigkeit und für eine Überschreitung der Vier-Millionen-Grenze im Herbst", sagte DIW-Präsident Klaus F. Zimmermann. Das DIW Berlin verwendet für seine kurzfristigen Arbeitsmarktprognosen Google-Zugriffsstatistiken, den Deutschen Aktienindex (DAX) sowie eine Kombination aus beiden Datenquellen.

(Redaktion)


 


 

Arbeitsmarkt
DIW
Arbeitslosigkeit
Studie
google

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Arbeitsmarkt" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: