Sie sind hier: Startseite Mittelfranken Lifestyle Life & Style
Weitere Artikel
Weekend

Historisches Straßenbahndepot öffnet seine Pforten

Am Wochenende beginnt die Saison des historischen Straßenbahndepots der Verkehrs-Aktiengesellschaft Nürnberg (VAG). Das angebotene Programm am 7. und 8. Februar steht natürlich ganz im Zeichen der 60. Spielwarenmesse, die noch bis zum 10. Februar statffindet.

Wer auf den Spuren der Nürnberger Spielwarenindustrie wandeln möchte, kann dies am Sonntag tun. Auch wenn von der einst blühenden Spielwarenlandschaft nicht mehr viel übriggeblienen ist, einiges gibt es doch noch zu entdecken. Die Entdeckungsreise startet um 13.30 Uhr und 15.30 Uhr dauert ca. 90 Minuten. Die Fahrt führt die Teilnehmer von St. Peter über Zabo bis nach Gostenhof und wieder zurück. Dabei geht es unter anderem zum ehemaligen Blechspielzeughersteller Kellermann & Co. in die Hessestraße. Der Preis für Fahrt, Führung und Erfischungen beträgt 6 Euro. Anmeldungen sind auf der Internetseite der VAG oder telefonisch unter 0911/283-4646 möglich.

Ebenfalls zur Spielwarenmesse stellen die Modulbaufreunde Nürnberg und die Freunde der Nürnberg-Fürther-Straßenbahn e.V. am Wochenende ihre Straßenbahnmodelle und Anlagen in verschiedenen Spurweiten im historischen Straßenbahndepot in St. Peter aus. Auch ein Blick hinter die Kulissen der LGB-Straßenbahn-Modellanlage ist möglich. Die Experten der Kleinspur führen durch die Anlage und stehen den Besuchern Rede und Antwort.

Das Depot sowie das „Straßaboh-Café" sind Samstag und Sonntag von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Die Familienkarte für das Depot, inklusive Rundfahrt, kostet 7 Euro. Einzeln beträgt der Eintritt 2 Euro für Erwachsene und einen Euro für Kinder bis 17 Jahre.  

(Redaktion)


 


 

Straßenbahn
VAG
Depot
historisch
Modellbahn
Spielwarenmesse
Straßenbahnfreunde
Kellermann

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Straßenbahn" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: