Weitere Artikel
hotel.de

hotel.de: Talsohle bei Buchungen durchschritten

Nach eigenen Angaben hat der Hotelreservierungsdienst hotel.de AG die Talsohle bei den Buchungen im dritten Quartal durchschritten. Der Rückgang fiel mit einem Minus von 7,4 Prozent geringer aus als im vorangegangenem Quartal (-13,5 Prozent).

Insgesamt lag das Buchungsvolumen im dritten Quartal 2009 bei 93,3 Millionen Euro (2008: 100,8 Millionen Euro). Während sich das Buchungsvolumen in Deutschland mit 54,8 Millionen Euro recht stabil entwickelte (-1,3 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal), war das Auslandsgeschäft mit 38,5 Millionen. Euro (-14,9 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal) weiterhin stärker rückläufig. Positive Impulse kamen dabei aber aus Frankreich (+11,8 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal) und Spanien (+5,6 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal).

"Uns gelingt es immer besser, durch unsere Marketing- und Vertriebsoffensive verbunden mit stärkerem Neukundenwachstum bei Privat- und Firmenkunden, die Zurückhaltung vieler Unternehmen bei Geschäftsreisebuchungen und die rückläufige Preisentwicklung für Hotelzimmer auszugleichen", kommentiert Dr. Heinz Raufer, Vorstandsvorsitzender der hotel.de AG, die Situation vor dem Hintergrund des unverändert konjunkturell schwierigen Umfeldes.

(Redaktion)


 


 

Vorjahresquartal
Millionen
hotel.de
buchungen
talsohle
heinz raufer

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Vorjahresquartal" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: