Weitere Artikel
Arcandor

Arcandor: IHK hilft Quelle-Azubis

Noch im September begannen 130 junge Menschen ihre Ausbildung beim damals schon insolventen Versandhändler Quelle. Nachdem nun die Liquidation des Traditionsunternehmens eingeläutet wird, will die IHK Nürnberg für Mittelfranken den Auszubildenen mit Rat und Tat zur Seite stehen.

„Wir werden alles in unseren Möglichkeiten Stehende tun, um sowohl kurzfristig zu helfen, als auch neue längerfristige Perspektiven aufzubauen“, erklärte IHK-Präsident Prof. Dr. Klaus L. Wübbenhorst. Zu den Sofortmaßnahmen gehört vor allem die Vermittlung und Übernahme der Auszubildenden, die nun plötzlich keine Lehrstelle mehr haben. Bereits im Zuge der Finanzkrise hat sich die IHK in den vergangenen Monaten in Mittelfranken um die Vermittlung von „Insolvenzlehrlingen“ verschiedenster Unternehmen gekümmert. "Aufgrund dieser Erfahrungen geht wir davon aus, dass die Chancen auf eine Fortsetzung der Ausbildung für viele Betroffene gut sind", sagt Kammersprecher Dr. Kurt Hesse.

Zwölf Auszubildende wurden seit Beginn des Quelle-Insolvenzverfahrens im Juni bereits an andere Unternehmen vermittelt. Um mit gutem Beispiel voran zu gehen, wird die IHK zwei Auszubildende von Quelle übernehmen und damit im eigenen Haus über Bedarf ausbilden. In enger Abstimmung und Zusammenarbeit mit der Arbeitsagentur werden bereits am morgigen Freitag Einzelgespräche mit allen Quelle-Auszubildenden geführt und mögliche Alternativen aufgezeigt. Die IHK Nürnberg für Mittelfranken appelliert an alle Unternehmen in Mittelfranken,  sich für die zusätzliche Übernahme von „ Insolvenz -Lehrlingen“ aufgeschlossen zu zeigen und ihre Bereitschaft für ein Engagement an die IHK zu melden.


(Redaktion)


 


 

Mittelfranken
Unternehmen
Insolvenz-Lehrlinge
Nürnberg
Ausbildung
Quelle
Arcandor
Insolvenz
News

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Auszubildende" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: