Sie sind hier: Startseite Mittelfranken Aktuell News
Weitere Artikel
BMW

Im zweiten Quartal trotz Gewinneinbruch schwarze Zahlen

Wegen der schwachen Nachfrage nach Luxuswagen hat der Autohersteller BMW im zweiten Quartal einen massiven Gewinneinbruch erlitten. Dank eines erfolgreichen Sparprogramms schrieb der DAX-Konzern unter dem Strich jedoch wider Erwarten schwarze Zahlen. Wie das Münchener Unternehmen am Dienstag mitteilte, fiel der Konzernumsatz von 14,6 Milliarden Euro im Vorjahresquartal auf rund dreizehn Milliarden Euro. Das operative Ergebnis (Ebit) brach um 60 Prozent auf 169 Millionen Euro ein. Der Gewinn nach Steuern lag bei 121 Millionen Euro, nach 506 Millionen Euro vor einem Jahr.

Mit den vorgelegten Zweitquartalszahlen schnitt BMW deutlich besser ab als erwartet. Von der Nachrichtenagentur Dow Jones Newswires befragte Analysten hatten mit Einnahmen von rund 12,7 Milliarden Euro, einem Ebit in Höhe von 70 Millionen Euro und einem Nettoverlust von 39 Millionen Euro gerechnet. Im ersten Quartal hatte BMW noch einen Verlust von gut 150 Millionen Euro geschrieben.

«Unser vorausschauendes Finanz- und Kostenmanagement zahlt sich aus», sagte der Vorstandsvorsitzende Norbert Reithofer. Das wirtschaftliche Umfeld bleibe jedoch schwierig. «Trotz erster positiver Signale ist eine durchgreifende und dauerhafte konjunkturelle Erholung derzeit noch nicht abzusehen», erklärte Reithofer.

Eine konkrete Prognose für das laufende Geschäftsjahr gab BMW nicht ab. Beim Absatz geht das Unternehmen weiter davon aus, das Vorjahresniveau nicht zu erreichen. «In der zweiten Jahreshälfte dürfte sich jedoch bei den Fahrzeugauslieferungen im Vergleich zum ersten Halbjahr ein Aufwärtstrend einstellen», prognostiziert der Konzern.

Die im DAX notierten BMW-Aktien verloren bis 9.40 Uhr 1,3 Prozent auf 32,50 Euro.

Quelle: ddp

(Redaktion)


 


 

Milliarden Euro
BMW
DAX
Aktien
Prozent
Finanzmanagement
Kostenmanagement
Kosten
Norbert Reithofer

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Milliarden Euro" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: