Sie sind hier: Startseite Mittelfranken Aktuell News
Weitere Artikel
Nach der Insolvenz

Karstadt: REWE-Chef übernimmt Aufsichtsratsvorsitz

Der neue Karstadt-Eigner Nicolas Berggruen beginnt nun offenbar damit, den Warenhauskonzern personell neu aufzustellen. Für den Aufsichtsratsvorsitz hat der Investor nun REWE-Chef Alain Caparros gewonnen.

Die Berufung von Caparros in das Kontrollgremium gab Berggruen am vergangenen Mittwoch bekannt. Der REWE-Chef werde bei der nächsten Aufsichtsratssitzung zur Wahl zum Vorsitzenden vorgeschlagen. Den Posten bekleidete bislang Roland Hoffmann-Theinert, ein Anwalt aus der Kanzlei des ehemaligen Arcandor- und Karstadt-Insolvenzverwalters Klaus Hubert Görg.

Darüber hinaus sollen Jared Bluestein, der das operative Geschäft der Berggruen Holdings verantwortet, und Samuel Szarny, der die Immobilien des Investors in Deutschland verwaltet, in den Aufsichtsrat berufen werden. „Alain Caparros zählt zu den Topführungskräften im europäischen Einzelhandel“, hieß es in einer Mitteilung von Berggruen. Caparros erklärte, er wolle sein Wissen und seine Erfahrung einbringen, die er in den vergangenen 30 Jahren im Einzelhandel gewonnen habe, um karstadt dabei zu unterstützen, wieder ein starkes Unternehmen zu werden.

In einem Gemeinschaftsunternehmen mit Karstadt betreibt REWE 42 „Perfetto“-Feinkostabteilungen in den Warenhäusern – allein dort sind 2.600 Menschen beschäüftigt. Auch für andere Bereiche von Karstadt will Berggruen nun nach diesem Muster unternehmerische Partner suchen. Der Investor hatte Karstadt nach einer monatelangen Zitterpartie am vergangenen Freitag übernommen. Zuvor hatte das Essener Amtsgericht das Insolvenzverfahren aufgehoben.

(Redaktion)


 


 

Alain Caparros
Investor
Aufsichtsrat
Karstadt
Warenhauskonzern
Berggruen
Arcandor
Arbeitsplätze
Perfetto

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Alain Caparros" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: