Sie sind hier: Startseite Mittelfranken Aktuell News
Weitere Artikel
Karstadt Umsatz

Karstadt verzeichnet rückläufige Umsätze

Veröffentlichten Berichten nach muss Karlsruhe derzeit hohe Umsatzrückgänge verkraften. Im Vergleich zum Vorjahr fallen die Umsätze Karstadts zehn Prozent geringer aus und weichen damit auch erheblich von den eignen Planungen der Warenhauskette ab.

Seit dem Beginn des aktuellen Geschäftsjahres im Oktober 2012 liegen die Umsätze laut Berichten des Spiegels dramatisch unterhalb der Vorjahresumsätze. Auch die eigens gesteckten Ziele erreichte Karstadt damit nicht. Unternehmenssprecher wollten zu Anfragen jedoch keine Stellung nehmen und verwiesen darauf, dass Karstadt grundsätzlich keine Zahlen zum Unternehmen kommentiere.

Unternehmen rechnet in Zukunft mit Aufwärtstrend

In einem schriftlichen Interview mit dpa verwies der Chef der Warenhauskette Andrew Jennings darauf, dass das Unternehmen noch 2010 "praktisch tot" war. Der Kauf aus der Insolvenz heraus hatte eine komplette Neuausrichtung zur Folge. Die komplexe Sanierung habe laut Jennings auch negative Effekte. Dennoch mache Karstadt stetig Fortschritte und sei auch weiterhin auf dem richtigen Weg. „Das Management baut Karstadt komplett um. Es ist völlig normal, dass Umsätze zurückgehen, bevor es dann aufwärtsgeht", so Jennings. In einem Interview mit dem "Tagesspiegel" machte Jennings unter anderem den Ausstieg aus dem Multimedia-Geschäft und den Abbau von Altwarenbeständen sowie den langen Winter für die Umsatzrückgänge verantwortlich. Frühjahrsmode laufe derzeit bundesweit schlecht.

Stellenabbau beinahe vollständig abgeschlossen

Bis Ende 2014 wollte Karstadt rund 2000 Stellen abbauen. Der Großteil hiervon sei bisher bereits vollzogen. So wurden laut Jennings inzwischen 1850 Stellen abgebaut. Der Gesamtbetriebsrat warnte angesichts der Umsatzverluste, dass weitere Arbeitsplätze gefährdet sein. Der Stellenabbau sollte vor allem über Frühpensionierungen, die Nichtverlängerung von befristeten Verträgen sowie freiwillige Kündigungen erfolgen.

(Florian Weis)


 


 

Karstadt
Stellenabbau
Unternehmen
Jennings
Umsätze
Umsatzrückgänge
UmsatzKarstadt

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Karstadt" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: