Sie sind hier: Startseite Mittelfranken Lifestyle Life & Style
Weitere Artikel
Weekend

Klassik Open Air 2009: Von Paris bis New York

Bereits vor zwei Wochen konnten Besucher das erste diesjährige Klassik Open Air am Luitpoldhain bestaunen. Unter dem Motto „Summertime – Swing und Symphonie“ verzauberten die Nürnberger Philharmoniker die Zuhörer. Was als Idee zur Feier des 950-jährigen Geburtstags der Stadt Nürnberg begann, hat sich inzwischen zur festen Institution entwickelt. Die Nürnberger Philharmoniker und der Nürnberger Symphoniker, gepaart mit dem Ambiente des Luitpoldhains und einer zwanglosen Picknickatmosphäre locken seitdem jedes Jahr ein breites Publikum an. Am kommenden Samstag spielen die Nürnberger Symphoniker unter dem Motto „Paris – New York: Liebe verbindet“ unter freiem Himmel für die Besucher.

Dabei werden nicht nur Brücken zwischen zwei Kontinenten geschlagen, sondern auch große musikalische Liebesgeschichten erzählt. Unter der Leitung ihres neuen Chefdirigenten Alexander Shelley präsentiert das Orchester unter anderem die Romeo-und-Julia-Adaptionen der Franzosen Hector Berlioz und Charles Gounod sowie des Amerikaners Leonard Bernstein.

Auch diesen Samstag verspricht das Klassik Open Air wieder ein Erlebnis der besonderen Art zu werden. Die Atmosphäre am Luitpoldhain ist einmalig, lauter Applaus ist üblich und bisher konnten auch kleinere Regenschauer die Besucher nie vertreiben. Die meisten Zuhörer machen es sich auf Decken oder Campingstühlen bei einem Picknick gemütlich.

Das Klassik Open Air ist auch in diesem Jahr kostenlos. Besuchern steht es jedoch frei, das Festival durch den Kauf des Vogel-Pin-Maskottchens (drei Euro) hier zu unterstützen.


(Redaktion)


 


 

weekend
freizeit
wochenende
klassik
open
air
nürnberg
2009
symphoniker
philharmoniker

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "weekend" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: