Weitere Artikel
KQV

KarstadtQuelle Versicherung will sich umbenennen

Im Strudel der Quelle-Insolvenz und den Schwierigkeiten bei der Warenhauskette Karstard will sich die KarstadtQuelle Versicherung umbenonnen. Dabei investiert das Unternehmen seit Monaten Millionen in die Markenbildung, u.a. als Presenter vor der Tagesschau und in der ARD-Sportschau.

"Wir überprüfen, welche Auswirkungen die Insolvenz von Quelle auf unser Neugeschäft hat", sagte ein Sprecher am Dienstag der Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX. Schätzungen zufolge umfasst das Neugeschäft mit dem insolventen Fürther Universalversender immer noch gut zehn Prozent. In diesem Zusammenhang stelle das Unternehmen auch seinen Namen "verstärkt auf den Prüfstand", hieß es weiter. 

Die KQV, 1984  als "Quelle + Partner Lebens- und Sachversicherung" gegründet gehört seit Ende 2008 vollständig zur Münchener Rück -Tochter Ergo. Dennoch wurde die KQV aufgrund der Namensgleichheit immer wieder mit den beiden in Schwierigkeiten stechkenden Unternehmen in Verbindungen gebracht.


(Redaktion)


 


 

Unternehmen
KQV
Insolvenz
Schwierigkeiten
Namen
Neugeschäft
Quelle
Karstadt
Peter M. Endres
Clemens Muth

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Unternehmen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: