Sie sind hier: Startseite Mittelfranken Finanzen Aktuelles
Weitere Artikel
Steinbrück

Lastenverteilung der Finanzkrise Thema auf G20-Treffen

Die Finanzministerkonferenz der G20-Staaten am Freitag und Samstag in London wird sich auf deutsche Initiative mit der Frage einer gerechten Verteilung der Lasten der Finanzkrise befassen. Bundesfinanzminister Peer Steinbrück (SPD) sagte der «Hannoverschen Allgemeinen Zeitung» (Mittwochausgabe): «Das Thema stellt sich verschärft. Es ist vielleicht das Hauptthema, das die Menschen heute beschäftigt.«

Er habe das Thema in einem Brief an seine Finanzministerkollegen auf den Weg gebracht, betonte Steinbrück. «Mir geht um eine faire Verteilung der Lasten aus der Krise. Das heißt zuallererst, dass diejenigen, die die Krise verursacht haben, also die Finanzmärkte, zur Finanzierung der Lasten herangezogen werden müssen.»

Peer Steinbrück zeigte sich zuversichtlich: «Das Zeitfenster für eine Zügelung der Finanzmärkte ist noch nicht geschlossen. Das wird sich auf dem dritten Finanzgipfel in drei Wochen in Pittsburgh/USA zeigen.» Er sei sich sicher, dass die Staats- und Regierungschefs nach wie vor zusammen mit den Finanzministern an dem Strang ziehen, dass alle Finanzmarktplätze, alle Finanzprodukte, alle Finanz­marktteilnehmer einer Aufsicht und Regulierung unterworfen werden müssten.

(Redaktion)


 


 

Peer Steinbrück
Finanzmarktplätze
Krise
Finanzierung
G20-Treffen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Peer Steinbrück" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: