Weitere Artikel
Leoni

Leoni erhält erstmals Nissan-Auftrag

Der Nürnberger Kabelspezialist Leoni hat erstmals ein Auftrag des japanischen Autoherstellers Nissan gewonnen. Ab Ende 2010 wird Leoni Kabelsysteme für den Nissan X-Trail liefern, der in Russland produziert wird. Der Vertrag hat ein jährliches Volumen in Höhe eines zweistelligen Millionen-Euro-Betrags.

Die Automotive-Experten bei Leoni stellen künftig alle Kabelsätze für den X-Trail, der erst seit kurzem in St. Petersburger Nissan-Werk produziert wird. Bislang wurden alle Kabelsätze noch über einen Zulieferern aus Japan importiert und in der ehemaligen Hauptstadt endmontiert. Das russische Leoni-Werk Gorodets will schon im November 2010 die Produktion von 10.000 Kabelsätzen im Jahr beginnen.

„Dieser Auftrag von Nissan ist ein wichtiger Meilenstein für Leoni“, betont Uwe H. Lamann, Vorstand der Leoni AG und Präsident des Unternehmensbereichs Bordnetz-Systeme. „Unser Kundenportfolio beinhaltete bisher keine japanischen Autohersteller. Insofern sind wir sehr zufrieden, dass wir nun mit Nissan einen der bedeutenden Japaner dazu zählen dürfen. Immerhin war der Nissan X-Trail 2007 und 2008 das weltweit am meisten verkaufte Geländefahrzeug.“

(Redaktion)


 


 

Kabelsätze
Leoni
Nissan X-Trail
Autohersteller
Nissan
Russland
Gorodets
St. Petersburg
Auftrag

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Kabelsätze" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: