Weitere Artikel
Nutzfahrzeuge

MAN: Nürnberger Bus-Motoren für Griechenland

MAN Nutzfahrzeuge hat einen Großauftrag über die Lieferung von 160 Bussen der Marke NEOPLAN erhalten. Der autorisierte Händler der MAN Hellas Truck & Bus S.A., die Firma Papadakis Bros. S.A., verkaufte 135 Tourliner aus dem türkischen Werk Ankara und 25 Cityliner-Busse aus deutscher Produktion, die im Intercity-Verkehr in Griechenland eingesetzt werden. Der Standort Nürnberg ist für MAN dabei von besonderer Bedeutung, da hier das Kompetenzzentrum Motoren des Konzerns liegt.

Viele griechische Busunternehmer erneuern derzeit ihre Intercity-Flotte und setzen auf moderne, umweltfreundliche Busse. Ein Grund dafür ist, dass die griechische Regierung die Erneuerung der Flotte finanziell fördert. Auch mehr Sicherheit und Komfort für Fahrgäste und Fahrer stehen im Mittelpunkt. Der NEOPLAN Tourliner ist bisher schon das meistverkaufte Modell auf dem griechischen Reisebus-Markt.

Der MAN Hellas Vertriebspartner Papadakis baute in den vergangenen Jahren die Marktanteile in den Kategorien Intercity- und Reisebusse auf bis zu 40 Prozent aus. In diesem Marktsegment ist NEOPLAN Marktführer in Griechenland. Da alle MAN-Motoren am Nürnberger Standort produziert werden, wird der griechische Intercity-Verkehr in Zukunft von Motoren aus Mittelfranken verstärkt.


(Redaktion)


 


 

man
motor
nutzfahrzeuge
busse
nürnberg
griechenland
lieferung
motoren
kompetenzzentrum

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "man" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: