Weitere Artikel
Sportartikel

adidas ist beim Golfsport Marktführer

0
0

adidas hat nach eigenen Angaben die Führung auf dem Golfmarkt übernommen. Wie der Herzogenauracher Sportartikelhersteller mitteilte, habe die Sparte TaylorMade-adidas Golf mit ihren drei Marken beim Umsatz die globale Spitzenposition erreicht und sein nun das größte Golfunternehmen weltweit.

Das Golf-Segment von adidas umfasst die Marke adidas Golf, den Schlägerhersteller TaylorMade, sowie die Tochterfirma Ashworth, die das Unternehmen im Jahr 2008 übernommen hatte. Die Herzogenauracher decken damit das komplette Repertoire an Golfprodukten ab. „Seit der Akquisition durch die adidas-Gruppe im Jahr 1997 sind die Umsatzerlöse von TaylorMade-adidas Golf stetig gestiegen“, hieß es in einer Mitteilung des Konzerns.

Im vergangenen Geschäftsjahr belief sich der Umsatz der Golf-Sparte auf insgesamt 831 Millionen Euro. Ihr Anteil am gesamten Konzernumsatz, der sich auf 10,4 Milliarden Euro belief, ist aber nach wie vor eher gering: Im ersten Quartal 2010 verbuchte das Golf-Segment ein Wachstum von 16 Prozent von 194 auf 223 Millionen Euro.

Beruhend auf diesen Zuwächsen sei TaylorMade-adidas Golf nun das „vom Umsatz her führende Golfunternehmen weltweit“, so das Unternehmen. Besonders stark sei dabei der Schlägertyp Metalwoods in Nordamerika vertreten. Zusammen seien darüber hinaus adidas Golf und Ashwort „der globale Marktführer auf dem Golfbekleidungsmarkt“. Der Marktanteil auf dem Golfballmarkt habe sich außerdem zum Ende des ersten Quartals 2010 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum verdoppelt.

(Redaktion)



Empfehlen Sie diesen Artikel weiter!

0
0

 

Fotokennzeichnung:
Bild Nr. 1 © adidas Group Fotobibliothek


 

adidas
Marktführer
Umsatz
Sparte TaylorMade-adidas Golf
Golfunternehmen
Quartal
Golf-Segment

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "adidas" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden