Weitere Artikel
Wo Menschen Essen

Nach italienischem Erfolgsrezept: Genießen bei Giovanni

Antipasti, Lasagne, Frutti di Mare oder Tiramisu: Giovanni tischt seinen Gästen jeden Tag aufs Neue das Beste von „Bella Italia“ auf. Und nicht nur das: Neben Hauptgerichten, Vor- und Nachspeisen gehört auch der Verkauf von original italienischen Spezialitäten sowie die persönliche Beratung und Spezialmenüs auf individuellen Bestellwunsch zum Service des italienisches Familienbetriebes. Die Speisen wechseln täglich, doch eines bleibt immer gleich: die Qualität der Gerichte und Lebensmittel aus der „cucina italiana“: dort wird Frische und Qualität großgeschrieben.

Im gemütlichen Ambiente des kleinen Ladens in der Himpfelshofstraße kommt feinste Kost der italienischen Küche auf den Tisch und auf den Tresen. Ob die Gäste zum Essen oder zum Einkaufen von original italienischen Spezialitäten, wie Wein, Nudeln, Olivenöl aus eigener Herstellung oder Süßigkeiten vorbeikommen, spielt für Giovanni, den Chef des Hauses keine Rolle: „Wir kümmern uns um unsere Gäste und nehmen uns für jeden einzelnen viel Zeit. Das wissen unsere Kunden sehr zu schätzen.“ Giovanni kocht selbst und bedient seine Gäste persönlich mit italienischem Charme.

Eine Speisekarte braucht es nicht, denn bei Giovanni zählt nicht in erster Linie welche Gerichte er hat, sondern was die Gäste gerne essen möchten. Jeder Gast kann seine Vorstellungen äußern, einzige Bedingung dabei: Die Wünsche müssen aus der italienischen Küche stammen. Dennoch gibt es einen wöchentlichen Speiseplan mit besonderen Tagesgerichten, die schon für unter 5 € zu haben sind. Diesen Wochenplan schickt der gebürtige Italiener per Fax an kleine und große Unternehmen in der Nähe. Denn einige Geschäftsleute, zum Beispiel von einem großen Pharma- und einem Versicherungsunternehmen um die Ecke, zieht es immer wieder in den kleinen Laden. Zwar hat der Pharmakonzern eine Kantine, einige Stammgäste kommen trotzdem mehrfach die Woche, um es sich bei Giovanni schmecken zu lassen. Und das sind nicht nur Italiener.

Für Giovanni ist Essen eines der schönsten Dinge überhaupt. Beim Vorbeigehen rückt der Chef in den Regalen einige Fläschchen mit dem selbstgepressten Olivenöl zurecht. Von Zeit zu Zeit fährt der Koch mit Leib und Seele zurück in seine Heimat in den Abruzzen. Dort holt er nicht nur Nachschub aus den eigenen Olivenplantagen, sondern er kauft auch die originell italienischen Zutaten, die die Liebhaber italienischer Kost in Deutschland sonst oft vergeblich suchen. Befragt man ihn nach seimem Erfolgsrezept, antwortet Giovanni: "Ich koche von Herzen und mit Leidenschaft. Das kann jeder Gast schmecken." Probieren Sie es aus!

Montags bis Samstags hat Giovanni von 10 bis 20 Uhr geöffnet.

(Redaktion)


 


 

Essen
Italienisch
Pasta
Italienische Küche
Nürnberg
Lebensmittel
Olivenöl
Italien

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Essen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: