Weitere Artikel
Staatshilfe

Nachfrage von Unternehmen hält an

Die Nachfrage deutscher Unternehmen nach staatlichen Hilfen hält an. Wie ein Sprecher des Bundeswirtschaftsministeriums am Montag in Berlin der Nachrichtenagentur Dow Jones Newswires sagte, sind bis Ende Juli aus dem insgesamt 115 Milliarden Euro umfassenden Kredit- und Bürgschaftsprogramm 3545 Unternehmen Hilfen zugesagt worden, die ein Zusagevolumen von 2,8 Milliarden Euro umfassten. Bis Ende Juni hatten 2629 Unternehmen Zusagen für ein Volumen von 2,2 Milliarden Euro erhalten.

Für das mittelstandsorientierte KfW-Sonderprogramm von 15 Milliarden Euro hatten bis Ende Juli 1986 Unternehmen Anträge auf Hilfen von 9 Milliarden Euro gestellt. Mitte Juni hatte das Antragsvolumen erst einen Umfang von 5,8 Milliarden Euro.

Der Ministeriumssprecher sagte, 71 Prozent der Anträge zielten auf Investitionskredite. Ganz überwiegend stellten kleine und mittlere Unternehmen die Anträge. Bislang hätten 876 Anträge mit einem Volumen von 1,43 Milliarden Euro eine Zusage aus dem KfW-Sonderprogramm erhalten. Ungefähr jeder dritte Antrag werde abgelehnt.

Quelle: ddp

(Redaktion)


 


 

Milliarden Euro
Anträge
Unternehmen
Prozent
Anträge
Ministeriumssprecher
KfW
Sonderprogramm
Staatshi

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Milliarden Euro" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: