Sie sind hier: Startseite Mittelfranken Aktuell News
Weitere Artikel
Partikelfilter

Nachrüstung von Partikelfiltern: Jetzt auch 330 Euro Festbetrag möglich

Die Nachrüstung von Partikelfiltern für Diesel-Kfz wird ab 1. August 2009 alternativ auch mit einem Festbetrag in Höhe von 330 Euro gefördert. Die bisherige Fördermöglichkeit in gleicher Höhe über eine zeitlich befristete Kfz-Steuerbefreiung bleibt als Alternative erhalten.

Um die Festbetrags-Förderung zu erhalten, müssen die Halter von Diesel-Pkw ihr Fahrzeug im Zeitraum vom 1. August 2009 bis einschließlich 31. Dezember 2009 nachrüsten und bis zum 15. Februar 2010 den Einbau nachweisen. Das Fahrzeug muss bis einschließlich 31. Dezember 2006 erstmals zugelassen worden sein, die Nachrüstung jüngerer Fahrzeuge wird nicht gefördert. Zu beachten ist, dass die Fördermittel begrenzt sind und nach dem Windhundprinzip vergeben werden.

Die Förderung steht auch Unternehmen zu. Zuständig für die Abwicklung des Förderprogramms ist das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA). Bitte beachten Sie: Anträge auf einen Zuschuss können (erst) ab 1. September 2009 gestellt werden.

Weitere Informationen und Erläuterungen zum Antragsverfahren sowie die Förderrichtlinie finden Sie auf der Internetseite des BAFA. Telefonisch ist eine Hotline frei geschaltet unter: 030 / 346 465 480.

(IHK/Prof. Dr. Marx)


 


 

Dezember
Fahrzeug
dieselfilter
nachrüsten
Fördermittel
zuschuss
Festbetrags-Förderung
Diesel-Pkw
Kfz

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Dezember" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: