Sie sind hier: Startseite Mittelfranken Aktuell Netzwelt

Netzwelt - Seite 70

IT-Security 2008

Deutsche Unternehmen vernachlässigen den Schutz von Kundendaten

Mehr als 60 Prozent der Unternehmen in Deutschland vernachlässigen den Schutz von Kundendaten. So sichert nur eine Minderheit von 37 Prozent die Transaktionen ihrer Kunden im Internet ab. Lediglich 36 Prozent verschlüsseln den Austausch von Verbraucherdaten. Damit tritt die Sicherheit von Kundendaten in deutschen Unternehmen auf der Stelle. Denn im Vergleich zum Vorjahr hat es keine Verbesserung der Datensicherheit gegeben. Zu diesem Ergebnis kommt die Studie „IT-Security 2008“ der InformationWeek, die zusammen mit Steria Mummert Consulting ausgewertet wurde.  mehr…
25 Millionen schauen Videos im Internet

Online-Videos

25 Millionen schauen Videos im Internet

Durchschnittlich 25,6 Millionen Internetnutzer schauten sich in den ersten neun Monaten dieses Jahres Online-Videos an. Das gab der Hightech-Verband BITKOM heute auf Basis einer exklusiven Erhebung des Marktforschungsinstituts Comscore bekannt.  mehr…

Surfen per Handy

Internet-Surfen mit dem Handy

Das Surfen per Handy wird in Deutschland immer beliebter. Verkehrsmeldungen, Wettervorhersagen, Nachrichten oder E-Mails werden häufig unterwegs abgerufen. Grundlage ist vor allem der breitbandige Mobilfunkstandard UMTS. Nach BITKOM-Berechnungen wird es in Deutschland bis zum Jahresende rund 16 Millionen UMTS-Anschlüsse geben.  mehr…

Web 2.0 im E-Commerce

Web 2.0-Anwendungen sind immer noch der Ausnahmefall

Die vom BMWi geförderten aktuellen Studie „Internet im Handel 2008" des E-Commerce-Center Handel bildet den aktuellen Stand ab: Web 2.0-Anwendungen stellen weiterhin die Ausnahme dar, obwohl auch...  mehr…

Persönliche Informationen

Tipps gegen unerwünschte Spuren im Internet

Das Internet vergisst nichts – deshalb ist ein bewusster Umgang mit persönlichen Informationen umso wichtiger. „Mit einer gängigen Suchmaschine lässt sich viel Privates über Menschen finden, was im...  mehr…
Hightech-Geschenke zu Weihnachten beliebt

Weihnachten

Hightech-Geschenke zu Weihnachten beliebt

Hightech-Produkte gehören in diesem Jahr wieder zu den beliebtesten Weihnachtsgeschenken. 40 Prozent aller Deutschen wollen zu Weihnachten Elektronikprodukte wie Computer und Flachbildfernseher, oder...  mehr…
PC und Internet prägen zunehmend das Berufs- und Privatleben

Computer-Nutzung

PC und Internet prägen zunehmend das Berufs- und Privatleben

In Deutschland prägen moderne Informations- und Kommunikationstechnologien, allen voran Computer und Internet, immer mehr das Berufs- und Privatleben vieler Menschen. Dies geht aus den aktuellen...  mehr…
Senioren schätzen E-Mails besonders

Internet

E-Mails werden von Senioren besonders geschätzt

E-Mails steigern die Lebensqualität und Flexibilität älterer Menschen. Das hat eine Studie des Hightech-Verbandes BITKOM ergeben. Unter allen E-Mail-Nutzern zeigten sich die Befragten ab 65 Jahren...  mehr…

Bitkom

Verbot bestimmter Schnurlostelefone ab 2009

Funktelefone der Standards CT1+ sowie CT2 müssen bald aussortiert werden, sonst drohen hohe Kosten. BITKOM gibt Tipps, wie Nutzer erkennen können, ob sie betroffen sind. DECT ist die moderne...  mehr…

Health-Trends

Das Internet als gefragter Gesundheitsratgeber

Die Internetnutzung in Gesundheitsfragen stieg in Deutschland zwischen 2005 und 2007 um 13 Prozent auf 57 Prozent an. Derzeit betrachten über 37 Prozent der Deutschen das Internet als wichtiges...  mehr…
Tipps und Trends zum Geschenke-Kauf im Internet

BITKOM

Tipps und Trends zum Geschenke-Kauf im Internet

Schnell, sicher und ohne Stress: Mehr als 10 Millionen Deutsche planen dieses Jahr den Kauf von Weihnachtsgeschenken im Internet. Das sei jeder siebte Einwohner ab 14 Jahren, wie der Hightech-Verband...  mehr…

US-Softwarekonzern Microsoft

Microsoft will Yahoo nicht übernehmen

Der US-Softwarekonzern Microsoft ist neuen Spekulationen um eine Übernahme des Internetportals Yahoo mit einem klaren Nein entgegengetreten. Für eine Partnerschaft bei der Online-Suche sei Microsoft...  mehr…

BITKOM

Zusätzliche Investitionen in Hightech-Infrastrukturen gefordert

Der Hightech-Verband BITKOM fordert angesichts der Finanzkrise verstärkt in die öffentliche Hightech-Infrastruktur zu investieren und laufende Projekte zu beschleunigen. Damit könne die öffentliche...  mehr…
Schnelleres Internet kann bis zu 250 000 Arbeitsplätze schaffen

BDI

Schnelleres Internet kann bis zu 250 000 Arbeitsplätze schaffen

(bo/ddp.djn). Der verstärkte Einsatz moderner Informationstechnologien kann den deutschen Arbeitsmarkt nach Berechnungen des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI) spürbar entlasten. Demnach...  mehr…
Vorsicht beim Surfen über Hotspots

Sicherheit beim Surfen

Vorsicht beim Surfen über Hotspots

Fast 15.000 öffentliche WLAN-Hotspots gibt es derzeit in Deutschland. Das sind rund 10 Prozent mehr als vor einem Jahr. Die Sicherheit dieser Netze ist jedoch häufig noch problematisch. An vielen...  mehr…
Web 2.0 im mittelständischen Handel: Bekannt, aber kaum genutzt

Studie

Web 2.0 im mittelständischen Handel: Bekannt, aber kaum genutzt

Studie "Internet im Handel 2008“ zeigt: Web 2.0-Anwendungen sind trotz intensivierter Internetnutzung bei kleineren Händlern noch immer der Ausnahmefall. Auch kleinere Händler nutzen das Internet...  mehr…

Bildung

Um die Wette programmieren - internationale studentische Meisterschaften in Nürnberg

Der Lehrstuhl für Informatik 2 (Programmiersysteme) der Universität Erlangen-Nürnberg richtet am Sonntag, 23. November 2008, die südwesteuropäischen Programmiermeisterschaften (SWERC 2008) aus. Rund...  mehr…
Einfache Versichertenkarte mit Foto reicht nicht aus

Elektronische Gesundheitskarte

Einfache Versichertenkarte mit Foto reicht nicht aus

Die deutsche Informations- und Kommunikationsbranche (ITK) drängt auf den Start der elektronischen Gesundheitskarte. In das politische Vorzeigeprojekt haben die Unternehmen nach einer Erhebung des...  mehr…

WLAN-Hotspots

Vorsicht beim Surfen über Hotspots

Fast 15.000 öffentliche WLAN-Hotspots gibt es derzeit in Deutschland. Das sind rund 10 Prozent mehr als vor einem Jahr. An vielen stark frequentierten Orten wie Flughäfen, zahlreichen Hotels oder...  mehr…

 

Entdecken Sie business-on.de: