Sie sind hier: Startseite Mittelfranken Aktuell News
Weitere Artikel
NSN

Nokia Siemens Networks: Netzwerkausrüster verkauft optische Sparte

Nokia Siemens Networks (NSN) verkauft jetzt seine Sparte für optische Netzwerke an Marlin Equity Partners, einer bekannten Investmentgesellschaft. Erst kürzlich hatte das Unternehmen Schlagzeilen geschrieben mit seinen massiven Sparplänen und der Schließung des Werkes in Bruchsal.

Die Investmentgesellschaft Marlin Equity Partners soll bereits eine Zentrale in München aufgebaut haben und will sich jetzt dem zersplitterten Markt für optische Netzwerke widmen. Der derzeitige Plan von NSN sieht vor, dass bis zu 1900 Mitarbeiter aus Deutschland, Portugal und China an den neuen Investor übergehen werden. Betroffen davon ist nur die Glasfasersparte. Der Abschluss für die Transaktion ist für das erste Quartal 2013 vorgesehen.

Konzentration auf mobiles Breitbandgeschäft

Der Verkauf dieser Sparte wird zum neuen Sparplan und zur Umstrukturierung der Nokia Siemens Networks gezählt. Das Unternehmen will sich mehr und mehr auf das mobile Breitbandgeschäft konzentrieren und ist sogar bereit, ganze Sparten zu veräußern. Nachdem bereits die Schließung der Werke in Nürnberg und Würzburg bestätigt wurde, muss nun auch der Standort Bruchsal geschlossen werden. Ein konkreter Sparplan sah hier allerdings vor, das Werk bis spätestens 2014 zu erhalten.

Im dritten Quartal zeigten sich die bisherigen Sparmaßnahmen von NSN bereits erfolgreich. Der Umsatz ist dabei im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 3 Prozent gestiegen und betrug 3,5 Milliarden Euro. NSN war in den letzten Monaten und Jahren stark für die schlechten Bilanzen von Nokia verantwortlich. Im dritten Quartal sorgt der Netzwerkausrüster jedoch für einen operativen Gewinn von 182 Millionen Euro. Im Rahmen der Sanierung wurden gut 20.000 Stellen von weltweit 74.000 gestrichen. Allein 3.000 Mitarbeiter aus Deutschland verloren dabei ihren Arbeitsplatz.

(FN)


 


 

Nokia Siemens
Quartal
Sparplan
Sparte
Werk
Netzwerke
NSN

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Nokia Siemens" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: