Sie sind hier: Startseite Mittelfranken Aktuell Netzwelt
Weitere Artikel
Online- Backup

Online - Backup rettet unternehmenskritische Daten

Wöchentlich werden auf europäischen Flughäfen mehr als 3.000 Notebooks gestohlen. Das sind unternehmerische Risiken, die nicht nur innerhalb der Büros bestehen.

Unternehmen jeder Größe brauchen eine verlässliche und leistungsstarke Infrastruktur für Informations- und Kommunikationstechnologien. Besonders bedarf es einer sicheren, physikalischen Netzwerkinfrastruktur inklusive Server, Router, Stromversorgungskomponenten und eines sicheren Backup-Systems.

Der Geschäftsführer der Linzer Firma SNB, Ing. Egon Barfuß, ist seit knapp 11 Jahren im Bereich Unternehmensnetzwerke und Security tätig und beobachtet, dass sich das Sicherheitsbewusstsein in den Unternehmen in dieser Zeit sehr stark verändert hat. So wurden von SNB in vielen Unternehmen nicht nur verschiedenste Firewalls als Standardvorrichtung gegen Attacken aus dem Netz, sondern auch tiefer greifende Sicherheitssysteme wie ContentFilter-Appliances namhafter Hersteller implementiert.

Sehr oft werden aber die kleinen Dinge des IT-Lebens vergessen, wenn es um die Datensicherheit bei mobilen Geräten geht. Nicht, dass Virenscanner oder lokale Firewalls auf Notebooks vernachlässigt werden, sehr wohl aber die Datensicherung selbst. Datenverlust durch Viren, Trojaner und Würmer über Hardwaredefekte bis hin zu fehlerhaften Software-Installationen, Anwenderfehlern und physikalischen Schäden (Brand, Wasser, Überspannung etc.) oder Diebstahl können jeden Anwender völlig unerwartet treffen. Wer selbst im Haus nicht die Kapazität für wartungsintensive Modelle hat oder das Büro nur sehr selten von innen sieht, ist gut beraten die Datensicherung auszulagern.

Mit einem Online-Backup (www.snb.at/prodsol/backup.php) ist das besonders komfortabel. Eine automatische regelmäßige Sicherung der Daten auf einen Backup-Server schützt zuverlässig vor Datenverlust. Verschlüsseltes Übertragen der Daten und die Verschlüsselung der Daten beim Ablegen auf dem Backup-Server sorgen für zusätzliche Sicherheit. Durch dezentrale Datenspeicherung ist selbst bei Totalverlust die Wiederherstellung der unternehmenskritischen Daten kein Problem.

Die Backup-Lösungen sind aber nicht nur für Kunden mit eigenen Serverräumen erhältlich. Wer lediglich wenige Systeme hat, kann die angebotenen Backup-Systeme auch als Shared-Service einkaufen und erspart sich damit die notwendige Hardware, Software, Infrastruktur und auch Zeit und Nerven, um das Backupsystem instand zu halten. Beispielsweise wird im SNB-eigenen Rechenzentrum das als Gesamtpaket zur Verfügung gestellt und der Kunde bezieht genau soviel Leistung wie er benötigt. Um Wartung und Pflege der Server braucht der Kunde sich nicht zu kümmern.

Sehr interessant ist die Variante der Datensicherung für KMUs mit vielen Mitarbeitern im Außendienst als auch für freiberufliche Mitarbeiter, die ihre Workstations und Laptops sichern möchten. Für kleinere Netze gibt es auch die Möglichkeit einen internen Backupserver aufzustellen, der dann die gesicherten Daten wiederum ins SNB-RZ repliziert. Somit haben Kunden nicht die lästige Aufgabe mit Backupmedien hantieren und diese auslagern zu müssen, sondern schlagen zwei Fliegen mit einer Klappe. Da Datensicherheit höchste Priorität hat, werden diese immer verschlüsselt abgelegt.

(Open PR)


 


 

backup
daten
datenverlust
risiken
unternehmer
server
notebook

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "backup" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: