Weitere Artikel
Schaeffler

Schaeffler übernimmt alle Azubis

Aufatmen bei Schaeffler: Vergangenen Mittwoch sagte Eigentümerin Maria-Elisabeth Schaeffler spontan die Übernahme aller Azubis in Deutschland zu. Das sind immerhin 200 Arbeitsplätze und allein 69 im Herzogenauracher Stammwerk.

Noch vor wenigen Wochen mussten die Jugendlichen ernsthaft um ihre Übernahme bangen. Erstmals in der Unternehmenshistorie war es plötzlich unsicher, ob die Azubis weiterbeschäftigt werden können. Grund dafür ist die schwierige Wirtschaftslage für den fränkischen Automobilzulieferer, der sich zudem durch die Übernahme des ungleich größeren Reifenherstellers Continental finanziell verspekuliert hatte.

Die Azubis hatten vor dem Entscheid auf der Betriebsversammlung versucht, mit Aktionen vor dem Werkstor Kollegen und Öffentlichkeit auf ihr Anliegen aufmerksam zu machen. Über Tausend Schaeffler-Mitarbeiter unterschrieben daraufhin spontan den Aufruf der Jugend- und Auszubildendenvertretung zur Sicherung der Azubi -Übernahme.

(Redaktion)


 


 

schaeffler
scheffler
schäffler
news
azubis
übernahme
deutschland
herzogenaurach

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "schaeffler" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: