Sie sind hier: Startseite Mittelfranken Finanzen Aktuelles
Weitere Artikel
Marktkommentar

Die ignorierte Schuldenkrise

Unterschätzte Gefahren

Wie es scheint, werden also die Risiken, die sich für die Eurozone aus den vorgenannten Ländern sowie aus der nach wie vor angespannten Lage Griechenlands ergeben, insbesondere von Aktienanlegern aktuell unterschätzt. Am Credit-Markt sieht man die Dinge realistischer: So weisen die Analysten der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) darauf hin, dass die marktimpliziten Ausfallwahrscheinlichkeiten europäischer Staaten derzeit weit über ihren historischen Durchschnittswerten liegen.

Es muss übrigens kein Dauerzustand werden, dass die Anleger die sich fortsetzende Schuldenkrise nicht mehr auf ihrem Radarschirm haben. Die LBBW weist darauf hin, dass Ähnliches schon im April dieses Jahres zu beobachten war. Im Mai setzten dann ein deutlicher Anstieg der Volatilität und kräftige Kursverluste ein.

(Dieter Kuckelkorn / Börsen Zeitung)


 


 

Irland
Sanierung
Schulden
Finanzen
Risiken
Schuldenkrise
Staat
EU
Eurozone
Länder
Moodys

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Irland" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: