Weitere Artikel
Wachstum

SELLBYTEL Group gründet sieben neue Standorte in Afrika und Asien

Der Outsourcing-Dienstleister SELLBYTEL Group setzt sein internationales Wachstum fort.

Die SELLBYTEL Group mit Hauptsitz in Nürnberg stärkt ihre Präsenz im afrikanischen und asiatischen Raum. Zu den neuen Niederlassungen gehören Nairobi (Kenia), Lagos (Nigeria), Dakar (Senegal), Jakarta (Indonesien), Manila (Philippinen), Bangkok (Thailand) und Hanoi (Vietnam). Damit zählt der Outsourcing -Dienstleister weltweit 34 Standorte auf den Kontinenten Nord-Amerika, Europa, Afrika, Asien und Australien. „Wachstumsmotor ist vor allem die anhaltend hohe Nachfrage internationaler IT- und Bankenkonzerne nach unseren weltweiten Vertriebs- und Servicedienstleistungen“, so SELLBYTEL-CEO Michael Raum. Die Firma sucht derzeit international rund 400 Spezialisten in den Bereichen Vertrieb, Service und technischer Support.

(Redaktion)


 


 

Standorte
SELLBYTEL Group
Asien
Michael Raum

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Standorte" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: