Sie sind hier: Startseite Mittelfranken Aktuell News
Weitere Artikel
Übernahme

Siemens erwirbt 60 Prozent an Energy4U - Smart-Grid-Lösungen für Energieversorger

Siemens IT Solutions and Services übernimmt zum 1. Oktober des laufenden Jahres 60 Prozent an der Energy4U GmbH. Ziel der Mehrheitsbeteiligung ist es, das Smart-Grid-Portfolio für Energieversorger auf dem Gebiet intelligente Verbrauchsdatenerfassung und -abrechnung auszubauen - auch Meter-to-Bill bezeichnet.

Energy4U mit Sitz in Elbtal/Hessen ist ein auf die SAP-Implementierung von Kundeninformations- und Abrechnungssystemen für Energieversorger spezialisiertes Unternehmen. Die im Jahr 2000 gegründete Energy4U beschäftigt mehr als 90 Mitarbeiter und zählt in Deutschland zu den führenden SAP-Serviceanbietern in diesem Segment. Über den Kaufpreis der Beteiligung wurde Stillschweigen vereinbart. Die Transaktion steht unter Vorbehalt der Freigabe durch die Kartellbehörden.

Siemens bedient die komplette Wertschöpfungskette der Energieversorgung – von der Erzeugung über den Transport und die Verteilung bis hin zu Verbrauchsmessung und -abrechnung. Für den Technologie-Konzern gewinnen innovative Lösungen zum Ausbau intelligenter und effizienter Stromnetze, so genannter Smart Grids, zunehmend an Bedeutung. Energieeffiziente und damit Ressourcen sparende Smart Grids sind ein Bestandteil des Umweltportfolios der Siemens AG, mit dem das Unternehmen im Geschäftsjahr 2008 einen Umsatz von knapp 19 Milliarden Euro erzielt hat. Das entspricht rund einem Viertel des gesamten Konzernumsatzes und macht Siemens zum größten Infrastrukturanbieter von Umwelttechnik der Welt.

(Siemens AG)


 


 

Energy4U
Siemens
EnergyU
Unternehmen
Smart Grids
Beteiligung
Übernahme
Energieversorger
SAP

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Energy4U" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: