Sie sind hier: Startseite Mittelfranken Finanzen Börse
Weitere Artikel
Signale

Commerzbank-Aktie: Geht es weiter nach oben?

Das Chartbild der Commerzbank-Aktie hellt sich wieder auf, nachdem die Papiere die Hürden bei 1,38 und 1,40 Euro genommen haben. Vereinzelt fallen die Signale auf fundamentaler Seite positiv aus. So raten auch Analysten nach langer Zeit wieder zum Einstieg bei der Commerzbank-Aktie.

In der laufenden Handelswoche konnte sich die Aktie des Geldinstituts leicht nach oben zurückkämpfen. Die Papiere konnten dabei die charttechnisch wichtigen Widerstände der Marken 1,38 und 1,40 Euro nehmen. Doch bevor der Weg strikt nach oben führt, gilt es für die Commerzbank-Aktie weitere bestehende Hürden aus dem Weg zu räumen. Vonseiten der Analysten bekommt der Dax-Titel nach langer Windstille wieder leichten Rückenwind. 

Mit Blick auf die weitere Entwicklung der Commerzbank-Aktie zeigt sich der Großteil der Analysten weiter skeptisch. Aktuell stehen vier Kaufempfehlungen insgesamt 15 Verkaufsempfehlungen gegenüber. 16 weitere Analysten stufen die Anteile derzeit mit „Halten“ oder „Neutral“ ein. Dieter Hein, Analyst bei Fairesearch hat nun seine positive Einschätzung zur Aktie unterstrichen. Er hob zuletzt das Kursziel von bislang 1,53 auf 1,62 Euro an. Der Titel ist nur noch mit „Add“ eingestuft.

(FN)


 


 

Commerzbank-Aktie
Analyst
Aktie
Kaufempfehlungen
Papiere

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Commerzbank-Aktie" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: