Sie sind hier: Startseite Mittelfranken Lifestyle Life & Style
Weitere Artikel
Spielekonsole

Wii U: Nintendo bringt pünktlich zum Weihnachtsgeschäft neue Konsole in den Handel

Die Weihnachtszeit ist vor allem für Hersteller von Spielekonsolen attraktiv. Nintendo hat am Freitag nun auch in Deutschland seine neue Konsole Wii U in den Handel gebracht. Da der große Konkurrent Microsoft seine neue Xbox 360 erst im nächsten Jahr zur Weihnachtszeit herausbringen will, haben die Japaner einen Wettbewerbsvorteil.

Rund sechs Jahre ist es her, dass Nintendo seine interaktive Konsole Wii auf den Markt brachte. Die neue Spielekonsole Wii U soll an den Erfolg anknüpfen. Gegenüber den Konsolen von Sony und Microsoft zeichnete sich die Wii nicht durch ihre technischen Details, sondern das neuartige Spielekonzept aus.

Verbesserungen an der Wii U

Die Grafik der neuen Konsole Wii U ist deutlich besser als bei der Wii. Zu den Besonderheiten der Spielekonsole gehört das zusätzliche Gamepad, mit dem das Spiel auf dem Bildschirm gesteuert wird und das auch als zweiter Bildschirm genutzt werden kann. Mithilfe von Nintendo TVii können Nutzer auf TV-Inhalte über das Internet zugreifen.

Nicht nur Microsoft wird im nächsten Jahr seine Xbox 360 erneuern, auch von Sony wird erwartet, dass die Playstation neue Features erhält. Microsoft verweist auf die Erfolge der Xbox 360, die zu den verkaufsstarken Tagen rund um Thanksgiving knapp 750.000 Mal verkauft wurde und dabei doppelt so viele Verkäufe wie die neue Wii U verzeichnen konnte. Zu den Neuerungen soll ein Blu-ray-Laufwerk und eine Integration der Bewegungssteuerung Kinect gehören.

(Redaktion)


 


 

Nintendo
Konsole Wii U
Wii
Konsole
Xbox
Spielekonsole
Microsoft

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Nintendo" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: