Steuern & Recht

Grafik

Private-Equity

Verschärfte Anforderungen für Private-Equity- und Venture-Capital-Fonds – Verkehrswert des Vermögens ist jährlich zu ermitteln

Mit der Umstellung der AIFM-Richtlinie in nationales Recht und der neuen Richtlinie der ESMA zu den Berichtspflichten von Verwaltern alternativer Investmentfonds (AIFM) wurden strenge aufsichtsrechtliche Auflagen ab dem 22.7.2013 eingeführt. Diese Neuerungen betreffen insbesondere Private-Equity- und Venture-Capital-Fonds.  mehr…
Cover der Sonderausgabe Finanztest Spezial - Steuern 2014

Steuererklärung 2014

Erstattung von durchschnittlich 900 Euro erwartet

Im Schnitt hat das Finanzamt im vergangenen Jahr 886 Euro zurück erstattet. Für das Steuerjahr 2013 dürfte sogar noch mehr drin, stellt die Redaktion von Stiftung Warentest in Aussicht. Tipps zum Steuersparen verrät die aktuelle Sonderausgabe "Finanztest Spezial Steuern 2014".  mehr…
Geschäftsessen sind steuerlichabsetzbar - allerdings müssen einige Regeln beachtet werden.

Bewirtungskosten

Bei Geschäftsessen penibel Belege sammeln

Die Bewirtungskosten für ein Geschäftsessen im Restaurant kann der Bewirtende von der Steuer absetzen. Unternehmer oder Selbstständige dürfen in der Regel bis zu 70 Prozent des Rechnungsbetrages als Betriebsausgaben gewinnmindernd geltend machen.  mehr…
Steuererklärung

Finanztest

Das ändert sich im Steuerjahr 2014

Student oder Wehrdienstleistender, Arbeitnehmer oder Rentner - 2014 hält für alle Steueränderungen bereit. In der Januar-Ausgabe der Zeitschrift Finanztest fassen die...  mehr…

Bund der Steuerzahler

Mehr Netto vom Brutto – Freibeträge für 2014 eintragen lassen

Arbeitnehmer zahlen häufig Monat für Monat zu viel Lohnsteuer im Voraus. Ein Hauptgrund: Mögliche Freibeträge sind auf der elektronischen Lohnsteuerkarte nicht vermerkt. Doch wer mehr „Netto vom...  mehr…
EU hat Richtlinie für Verwertungsgesellschaften verabschiedet

Internetrecht

EU hat Richtlinie für Verwertungsgesellschaften verabschiedet

Die EU hat heute die Richtlinie für die Verwertungsgesellschaften der Union verabschiedet. Eine der wichtigsten Bestimmungen dieser Richtlinie ist, dass Rechteinhaber die Möglichkeit haben müssen...  mehr…
Dank der guten, alten E-Mail lassen sich Rechnungswesen und Buchhaltung immer noch gut in den Griff bekommen

Tipp

Mit Mails die Buchhaltung im Griff behalten

Spätestens beim Jahresabschluss kommt alles auf dem Tisch. Wenn dann die Rechnung für das Geschäftstelefon aus den vorvergangenen Monat nirgends zu finden ist – Pech gehabt. Die Kosten lassen sich...  mehr…
OLG Jena: Irreführende Preisangabe bei Ratenkauf

Ratenkauf

OLG Jena: Irreführende Preisangabe bei Ratenkauf

Händler sollten bei einem Ratenkauf nicht die vom Verbraucher zu entrichtende Monatsrate als Blickfang hervorheben. Ansonsten könnte sie deshalb eine Abmahnung wegen Verstoßes gegen die...  mehr…

Urlaubsabgeltung

BAG: Arbeitnehmer kann eventuell auf Urlaubsabgeltung verzichten

Inwieweit kann nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses auf Abgeltung des Urlaubs gegenüber dem Arbeitgeber verzichtet werden? Hierzu hat das Bundesarbeitsgericht eine interessante Entscheidung...  mehr…
Verbilligtes Job-Jahres-Ticket: Geldwerter Vorteil schon beim Kauf zu versteuern

Verbilligtes Job-Jahres-Ticket

Geldwerter Vorteil schon beim Kauf zu versteuern

Wird nach den Vereinbarungen des Arbeitgebers mit den Verkehrsbetrieben das Job-Ticket als Jahreskarte ausgegeben, so fließt der geldwerte Vorteil den Arbeitnehmern bereits mit der Ausgabe des...  mehr…
Wenn es sprichwörtlich 5 vor 12 ist, sollte das mit der Selbstanzeige längst erfolgt sein. Ansonsten könnte die Beichte erfolglos ausfallen. ©Peter Freitag  / pixelio.de

Die Beichte der Steuersünder

Wann ist die Selbstanzeige bei Steuerhinterzug erfolgreich?

Katholiken kennen das: nach einer Beichte und einer Buße sind alle Sünden vergeben und vergessen. Im Strafrecht ist ein solches Verhalten undenkbar, Verfehlungen werden geahndet, mit oder ohne...  mehr…
OLG Köln: Zu klein gedruckte Fußnoten über Preisangaben wettbewerbswidrig

Preisangaben

OLG Köln: Zu klein gedruckte Fußnoten über Preisangaben wettbewerbswidrig

Preisangaben in Fußnoten müssen für den Verbraucher ohne Probleme deutlich erkennbar sein. Zu diesem Urteil kam das OLG Köln in einer Entscheidung vom 30.11.2012 (Az.: 6U 114/12). Danach verstoße...  mehr…

Krankheitskosten

Keine steuerliche Berücksichtigung bei Verzicht auf Erstattung gegenüber der Krankenversicherung

Das FG Rheinland-Pfalz hat mit rechtskräftigem Beschluss vom 31.1.2012 (Az. 2 V 1883/11) zu der Frage Stellung genommen, ob Krankheitskosten bei der Einkommensteuerveranlagung steuermindernd...  mehr…
Fahrten zur Universität können das Kindergeld retten

Kindergeldanspruch vor 2012

Fahrten zur Universität können das Kindergeld retten

Kindergeld, steuerliche Vergünstigungen (z.B. Kinder- und Ausbildungsfreibetrag, Abzug von außergewöhnlichen Belastungen wie Krankheitskosten oder dem Ausbildungsfreibetrag, Schulgeld, Ermäßigung...  mehr…
Nur noch in 2013 verrechenbar: Alte Spekulationsverluste aus Wertpapiergeschäften

Spekulationsverluste

Nur noch in 2013 verrechenbar: Alte Spekulationsverluste aus Wertpapiergeschäften

Anleger, die noch steuerlich verrechenbare Verluste aus privaten Wertpapiergeschäften aus der Zeit vor Einführung der Abgeltungsteuer haben – also aus den Jahren vor 2009 –, sollten im laufenden Jahr...  mehr…
Steuerpläne 2013 - Was ist davon übrig geblieben?

Steuerpolitik

Steuerpläne 2013 - Was ist davon übrig geblieben?

In einem Wahljahr nimmt die Steuerpolitik mitunter kuriose Züge an. Durch die unterschiedlichen Mehrheiten im Bundesrat und Bundestag und der nicht immer nachvollziehbaren Wahlkampftaktik der...  mehr…
Im diesem Jahr können sich viele Beschäftigte über etwas mehr Netto in der Lohntüte freuen.

Steuertipps 2013

Hier kann gespart werden

Die Steueränderungen der Regierung sind zwar nicht der angekündigte große Wurf. Dennoch dürfte bei vielen Beschäftigten übers Jahr gesehen mehr auf dem Gehaltskonto landen. ARAG Experten geben einen...  mehr…
PKV-Nichtzahlertarif – “Keine Lösung des Problems!”  © FotograGerd Altmann  / pixelio.de

Private Krankenversicherung

Was wenn man die PKV nicht mehr zahlen kann?

Laut PKV-Verband gibt es mittlerweile über 150.000 Versicherte, die ihre Beiträge zur privaten Krankenversicherung (PKV) nicht mehr zahlen können. Jetzt schreitet die Politik ein und will mit einem...  mehr…
Arbeitnehmer-Tipp: Sonderausgaben steuermindernd planen

Sonderausgaben

Arbeitnehmer-Tipp: Sonderausgaben steuermindernd planen

Hier gibt es eine Reihe von Möglichkeiten, auf Steuerminderungspotenzial zurückzugreifen. Das gelingt insbesondere bei Posten, die nach der Ermittlung der Einkünfte abgezogen werden. In Betracht...  mehr…

 

Entdecken Sie business-on.de: